Erste Schritte zur Existenzgründung auf Mallorca

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen. Davon träumen immer mehr Menschen. Ein beliebtes Ziel der Deutschen ist dabei Mallorca. Immerhin leben über 60.000 Deutsche den Großteil des Jahres auf der Insel. Damit brachte das beliebte Ziel in den letzten Jahrzehnten immer mehr große und erfolgreiche Karrieren hervor, aber richtete auch aufgrund des erhöhten Konkurrenzdrucks einige zu Grunde. Nicht selten lag dies auch an einer schlechten Location oder dem falschen Standort für das eigene Unternehmen. Warum also selber suchen, wenn man sich auf Mallorca beruflich niederlassen will? Wer an dieser Stelle spart, spart meist an der falschen Stelle, denn Experten haben …

Buchtipps zur Existenzgründung

Buchtipps zur Existenzgründung

Die sieben Todsünden der Existenzgründung – Wer sie nicht kennt wird sie begehen!


Die sieben Todsünden der Existenzgründung - Wer sie nicht kennt wird sie begehen
Kurzbeschreibung
Die sieben Todsünden der Existenzgründung Wer sie nicht kennt, wird sie begehen… Zauberwort Existenzgründung: Auch im deutschsprachigen Raum nimmt die Zahl der Selbstständigen stetig zu. Für viele Menschen kann die Unternehmensgründung ein Ausweg aus Arbeitslosigkeit oder sinnentleertem Routinejob sein. Leider steigt auch die Zahl der erfolglosen Existenzgründer. Doch an welchen Fehlern scheitern diese Menschen? – Und was noch viel wichtiger ist: Wie können Sie diese Fehler vermeiden?

Die Autoren dieses Buches wählen eine ungewöhnliche Methode: Sie erzählen eine spannende Geschichte in der fachliche …

Existenzgründung aus Arbeitslosigkeit: Der Gründungszuschuss

Existenzgründung aus Arbeitslosigkeit: Der neue Gründungszuschuss

Seit dem 1. August 2006 ersetzt der neue Gründungszuschuss den Existenzgründungszuschuss („Ich AG“) und das Überbrückungsgeld. Das neue Förderinstrument richtet sich an alle Existenzgründer, die Arbeitslosengeld beziehen und sich beruflich selbstständig machen wollen. Empfänger von Arbeitslosengeld II können die Förderung nicht in Anspruch nehmen.

Insgesamt beträgt die Förderdauer bis zu 15 Monate. Sie ist in zwei Phasen unterteilt:

In den ersten neun Monaten nach dem Unternehmensstart erhalten Gründer neben Leistungen in Höhe ihres individuellen monatlichen Arbeitslosengeldes monatlich eine Pauschale von 300 Euro, um sich so in der gesetzlichen Sozialversicherung absichern zu können. Nach Ablauf …

Existenzgründung – Was ist zu beachten bei einer Existenzgründung

Die Existenzgründung

Eine gute Möglichkeit, ihre Chancen auf dem Markt auszutesten, ohne dabei untragbare Risiken einzugehen, ist die an anderer Stelle beschriebene Form der Auftragsauktion. Der unmittelbare Kontakt zu möglichen Konkurrenten und die zwangläufige Auseinandersetzung mit den Spielregeln des freien Martes können sehr hilfreich sein, die ersten Schritte der Selbstständigkeit zu wagen. Schauen sie sich doch einfach mal um und beurteilen für sich, ob sie ihre Dienstleistung für die üblichen Preise anbieten können und wollen! Neben der Dienstleistungsbranche ergeben sich noch unzählige Betätigungsfelder für eine erfolgreiche Existenzgründung. Die Chancen und Risiken sind dabei sehr individuell zu beurteilen und hängen eng …

Stellenbörsen – Stellenangebote im moderne Arbeitsmarkt

Stellenangebot

Der moderne Arbeitsmarkt fordert von ihnen als Arbeitnehmer Flexibilität in vielfacher Hinsicht. Ungewöhnliche Arbeitszeiten und lange Anfahrtswege gehören für viele ebenso zum Alltag wie die Folgen eines Wohnortwechsels. Flexibilität hat jedoch auch eine andere, hoffungsvolle Seite: innovative Formen spezialisierter Arbeitsmodelle, die für Arbeitgeber interessant sind und darüber hinaus auch für sie Vorteile bieten, schaffen neue Arbeitsverhältnisse, vielleicht auch für sie! Hier finden sie eine Übersicht der möglichen Beschäftigungsverhältnisse und konkrete Angebote zur Vermittlung.

Auftragsauktionen: Finden Sie Informationen zu den so genannten Dienstleistungsauktionen.
Existenzgründung: Sie wollen sich selbständig machen, eine eigene Existenz gründen und brauchen noch weitere Infos dann …