Jobsuche im Internet – Tipps und Tricks für mehr Erfolg bei der Online Jobsuche

Jobsuche im Internet – Tipps und Tricks für mehr Erfolg bei der Online Jobsuche

Die meisten Menschen, die auf Jobsuche sind, nutzen heutzutage das Internet, um den Arbeitsmarkt zu sondieren. Dabei hält die Jobsuche im Internet einige Vorteile bereit und schafft es Arbeitssuchende schnell an den Traumjob zu vermitteln. Das Jobangebot im Internet hat sich in den letzten zehn Jahren erheblich weiterentwickelt, so dass man mittlerweile auch eine Vielzahl von Stellenangeboten für Kleinstädte finden kann. Dabei lässt sich die Suche im World Wide Web besonders einfach und praktisch filtern. Je nach persönlicher Qualifikation oder Interesse an Branchen und Einsatzorten lässt sich die Jobsuche aktiv steuern. Im Idealfall findet man schon in relativ kurzer Zeit eine Reihe von interessanten Jobangeboten im Internet. Dann folgen logischerweise eine aussagekräftige Bewerbung, das Vorstellungsgespräch und schließlich die ersehnte Zusage. Allerdings gelingt es nicht immer so einfach die Jobsuche im Online Bereich abzuschließen. Je spezifischer die Jobsuche ist, desto schwerer wird auch die Suche. Ebenso sind sich viele Arbeitssuchende unsicher, welche Plattform sie für die Suche nutzen sollen. Denn das Angebot im Internet hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. So gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Jobportalen und Jobbörsen im Internet, die Arbeitssuchende und Arbeitgeber zusammenführen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine Reihe von praktischen Tipps und Tricks zusammengefasst, um die Online Jobsuche erheblich zu vereinfachen.

Online Jobsuche nicht für jede Jobbranche geeignet

Nicht immer ist es der beste Weg Online auf die Suche zu gehen, wenn es darum geht einen neuen Job zu finden. Spezielle Berufszweige sind im Internet kaum oder gar nicht vertreten. Die nächste Generation der Topmodels steht schon in den Startlöchern, allerdings gelingt es auch im Model-Business auf interessante Jobangebote zu stoßen. Dennoch ist hier Vorsicht geboten. Nicht jedes Jobangebot im Internet verspricht auch tatsächlich den Traumjob. So sollten die Jobangebote auf den Plattformen im Internet genau unter die Lupe genommen werden. Zu hohe Erwartungen und Versprechungen seitens des Arbeitgebers machen die Jobsuche nicht einfacher und sind oftmals unseriös. Hier gilt es zunächst die Spreu vom Weizen zu trennen.

Fokussierung bei der Jobsuche das A und O

Ehe man die Jobsuche im Internet beginnt, sollte man genau festlegen, wonach man überhaupt sucht. Die Fokussierung auf bestimmte Jobangebote ist ausschlaggebend bei der Suche nach dem Traumjob. Denn nur wer ein festes Ziel im Visier hat, schafft es die Jobangebote auf dem Markt zu vergleichen und Stellenangebote zu finden, die mit den persönlichen Anforderungen übereinstimmen. Die Branche und der Berufszweig sollten vor jeder Suche festgelegt werden, um bei dem großen Angebot nicht den Überblick zu verlieren.

Die geeignete Jobbörse im Internet finden

Es kann sich durchaus lohnen vor der Suche nach dem Traumjob die verschiedenen Jobbörsen im Internet zu vergleichen. Denn je nach Branche variiert auch das Jobangebot auf einer Online Plattform. So kann die Suche auf mehreren Jobbörsen hilfreich sein, um schneller auf das passende Jobangebot aufmerksam zu werden.

Lehrkräfte und Pädagogen gesucht

 

 

 

Wir leben Schule neu

Die Private Elisabethstift-Schule,
eine besondere Schule für besondere SchülerInnen
in Berlin-Hermsdorf sucht ab sofort:

 

Lehrkräfte und Pädagogen

in Voll- oder Teilzeit für die Klassen 7 – 10

(möglichst mit 2. Staatsexamen in den Fächern

Mathematik, Physik, Chemie, Sport, Französisch, Musik)

Pädagogen in Teilzeit

für unser Hort-Team

 

Die Elisabethstift-Schule ist eine Gemeinschaftsschule im sukzessiven Aufbau (aktuell Klasse 1-9), die in kleinen Klassen max. 15 Schüler unterrichtet, die eine individuelle Lernförderung benötigen, z.B. weil sie hochbegabt sind oder in Regelschulen an Grenzen stoßen und als nicht-beschulbar gelten. Wir arbeiten einheitlich nach der Existenziellen Pädagogik und haben uns in unserem Leitbild den christlichen Werten verpflichtet. Das innovative Konzept wird kontinuierlich weiterentwickelt, im engen Austausch mit dem Jugendhilfebereich des Elisabethstifts.

Wir suchen päd. Fachkräfte für die verschiedenen Bereiche. Wenn Sie gemeinsam mit uns neue Lernwege gehen, Schule anders und lebensnah verwirklichen wollen und eine Begeisterung für die Arbeit mit kindlichen und jugendlichen Talenten haben, heißen wir Sie herzlich willkommen.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Herausforderungen, interessante Aufgaben, die Zusammenarbeit mit einem kompetenten und engagierten Team, Raum zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung, sowie eine Anstellung mit Bezahlung nach AVR.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ab sofort mit frankiertem Rückumschlag an die: Elisabethstift-Schule, z. Hd. Michael Winter, Falkentaler Steig 10, 13467 Berlin oder per Mail an michael.winter@elisabethstift-berlin.de. Weitere Infos finden Sie auch auf unserer Homepage
www.elisabethstift-schule.de

Jobsuche ganz einfach mit jobs.de

jobs-de-stellenangebote-frankfurt-am-mainWer auf der Suche nach einem neuen Job ist, kennt das Problem, wo suche ich nach Jobangeboten und wo geht es einfach.

Früher hat man sich die Tageszeitung gekauft und dann am Frühstückstisch bei Kaffee und Brötchen die Zeitung nach passenden Stellenangeboten durchforstet. Während der Kaffee neben einem dampfte lass man sich die unterschiedlichen Jobangebote durch. Was aber nur eine sehr kleine begrenzte Auswahl im Vergleich zu heutigen Jobportal im Internet ist. So musste ich mir für Jobs in Frankfurt eine Frankfurter Zeitung kaufen und mir dort dann die passenden Angebote raus suchen.

So eingeschränkt bin ich heute zum Glück nicht mehr. Wie zum Beispiel beim Stellensuchportal Jobs.de kann man super die Moderne genießen. Ich habe dort die Möglichkeit in eine einfache Suchmaske den Ort oder die Postleitzahl einzugeben, um anhand dieser Angeben nach passenden Jobs zu suchen. Nun sollte ich nicht nur »Stellenangebote Frankfurt« in die Suchmaske eingeben, sondern auch noch den passenden Beruf, die Branche oder die Firma eingeben. Dann erhalte ich viele tolle oder manchmal auch nicht so tolle Angebote von offenen Stellen. Ich habe dann auch noch die Möglichkeit durch eine Radiusangabe den Bereich zu verkleinern oder zu vergrößern.

Jetzt habe ich noch die Möglichkeit meine erhaltenen Ergebnisse zu sortieren. Als Vorgabe sind die Ergebnisse nach Relevenz sortiert wer das nicht relevant genug findet kann sich die Stellenangebote nach Datum sortieren lassen. Dadurch hat man die letzten Inserate gleich an oberster Stelle und kann sich sein »Schnäppchen« zum Zugreifen suchen. Die Sortierung nach »Standort« hat sich mir leider nicht erschlossen. Wenn ich vorher schon nach einem Ort gesucht habe kann ich vielleicht noch nach dem Abstand sortieren – machte aber bei der Auswahl keinen Sinn, Nah und Fern war durcheinandergewürfelt.

Spannend ist aber noch die Sortierung nach Unternehmen. So habe ich alle Angebote des selben Unternehmens alphabetisch sortiert an übersichtlich abrufbar. Ich kann auch auf den Unernehmensnamen in unterschiedlichen Stellen der Suche klicken, um zu den Anzeigen nur dieses einen Unternehmens zu kommen.

Wer lustig ist kann sich jetzt auch noch die Ergebnisse nach Berufsbezeichnung sortieren lassen und sich von A-Z durch die unterschiedlichen Berufe bewerben und viel Spaß beim Entdecken neuer lustiger Berufsbezeichnungen haben.

Was ich toll finde ist, dass die Seite sich der jeweiligen Browsergröße anpasst. So ist die Seite wunderbar mit einem großen Bildschirm nutzbar aber lässt sich auch super mit jedem Mobiltelefon, das nur einen kleinen Bildschirm hat anzeigen, ohne dass man sich erst dafür eine App installieren muss. Funktioniert super zum Beispiel mit dem Firefox!

Eine interessante Funktion ist es seinen Lebenslauf hochzuladen. Diesen können dann Arbeitgeber in einer Datenbank mit anderen Lebensläufen finden. Der Lebenslauf wird dann aber auf Server im Ausland gespeichert und unterliegen nicht den deutschen Datenschutzrichtlinien. Wer sich aber sowieso bei Facebook nackig macht, dem sollte das egal sein, allen anderen wohl eher nicht.

Allen aber viel Spaß beim Stöbern und Bewerben.

Jobs in Berlin

Jobs und Stellenangebote in Berlin

Weitere Stellenangebote können über die Suchbox gefunden werden.

Schuhe im täglichen Leben für Alltag, Geschäft und Business

businessschuhe-herrenSchuhe sind das A und O im alltäglichen Lebens eines jeden Menschen. Wir alle tragen sie täglich und bewegen uns viele Stunden am Tag mit dieser Bekleidung. Da ist es wichtig auf die Qualität der Schuhe zu achten und das im besonderen bei der Sohle, auf der man sich viele Stunden bewegt. Es gibt billige und schicke Schuhe, die halten aber nicht lange und gehen nach kurzer Zeit schon kaputt. Diese Billigschuhe haben aber schon vom ersten Schritt an einen großen Einfluss auf uns und unsere Gangart. Denn wenn zwar der Schuh gut aussieht aber die Sohle schlecht ist, dann können uns die Füße nach kurzer Zeit schon wehtun oder Fehler in der Haltung und im Gang auslösen. Das alles ist für unser Wohlbefinden abträglich und schwächt dieses, was unsere Gesundheit und geistige Aktivität einschränkt. Somit ist es wichtig beim kauf von Schuhen auf die Qualität zu achten. Sicherlich kosten qualitativ hochwertige Schuhe mehr als andere – halten dafür aber auch länger und tragen dazu bei, dass wir einen gesunden Gang haben und fit durch den Alltag gehen.

Jetzt sollte aber nicht komplett das Aussehen außer acht gelassen werden, denn nicht jeder Schuh ist für jeden Anlass angemessen bzw. sinnvoll. So tragen Handwerker spezielle Arbeitsschuhe die bestimmte Eigenschaften erfüllen müssen – Schutz vor Stromschlägen, Nägeln oder sind mit Stahlkappen versehen. Im Geschäftsleben der Büroberufe werden natürlich andere Schuhe getragen. Dort sind Businessschuhe gefragt und keine Turnschuhe oder Sandalen.

businessschuhe-damen
Auf verschiedenen Seiten kann man Businessschuhe online kaufen, was besonders für Männer angenehmer ist als in einem Schuhgeschäft sich Schuhe aussuchen zu müssen. Im Netz hat man eine größere Auswahl an Schuhen und Größen und kann diese bequem von Zuhause aus ordern. Sie können diese natürlich auch bestellen und falls sie nicht passen zurückschicken und andere bestellen.

Wenn Sie in der weiten Welt der Online-Welten die passenden Schuhe gefunden haben kann auch nichts mehr im Weg stehen worüber Sie nicht die Füße setzen können. So können Sie sich für ein Vorstellungsgespräch oder einem Kundengespräch entsprechend kleiden und dem gegenüber zeigen, dass Sie sich stilvoll der entsprechenden Situation entsprechend kleiden können und erweisen dem Gegenüber damit auch Respekt. Denn gerade ein gepflegtes Äußeres kann über eine Unterschrift des Gegenübers mit entscheiden. Es müssen natürlich nicht immer die Lederschuhe sein, sondern vielleicht können auch gepflegte alternativen sein. Gerade bei hohen Temperaturen sind atmende Businessschuhe für Männer eine Erleichterung für jeden Fuß und für den ganzen Tag.

Europaweite Jobvermittlung – Der Europäische Weg Neuer Möglichkeiten

Die Europaweite Jobvermittlung wird in Zukunft sehr effektiv von der EU durchgeführt. Die Krisen in Griechenland, Italien, Spanien und in Portugal haben nicht nur finanzielle, wirtschaftliche und soziale Folgen, sondern auch die Arbeitslosigkeit ist in den Krisenländern extrem gestiegen. Aus diesen aktuellen Gründen hat eingangs diesen Jahres die EU beschlossen eine zentrale Plattform namens Eures anzubieten, aufzubauen und zugleich zu verbessern. Eures wird deshalb verbessert, damit Europaweit die nationalen Stellenanzeigen in allen EU-Ländern von Arbeitssuchenden abgefragt und angesehen werden kann.
Dafür wird die Eures, das Internetportal für berufliche Mobilität in Europa von den nationalen Arbeitsämtern und Jobportalen permanent auf dem neuesten Stand aktualisiert. Die Aktualisierung und Erneuerung der Jobvermittlung in Europa ist aufgrund der vielen Arbeitslosen in den EU-Krisenländern erforderlich, weil auch viele qualifizierte und studierte Fachkräfte in ihren Ländern geringe bis keine Chance haben, eine berufliche Laufbahn zu starten. Die Stellenanzeigen sind innerhalb der europäischen Zone jederzeit abrufbar. So lassen sich z.B. mit Eurostaff Stellenangebote europaweit finden.
Neben den Jobportalen sollen zentral die Stellenanzeigen verwaltet werden, damit auch der Fachkräftemangel in Deutschland gemildert werden kann. Somit sind auch für die Länder wo die Arbeitslosenzahlen sich sogar etwas gesenkt haben die Europaweite Jobvermittlung von großem Nutzen, weil der Fachkräftemangel auch zu wirtschaftlichen Problemen bei Nichtbesetzung der Arbeitsstellen führen kann. Die Europaweite Jobvermittlung ist so aufgebaut, dass sie in verschiedenen Kategorien aufgeteilt sind. Dabei kann eine Auswahl z.b. des Ziellandes oder Branche getroffen werden, um gezielt nach freien Arbeitsstellen im gewünschten EU-Land oder Branche suchen zu können. Die Europaweite Jobvermittlung wird zudem von der EU aus einem speziellen Fond finanziert, um langfristig für Bewegung auf dem europäischen Arbeitsmarkt sorgen zu können.

Schwäbisch Hall sucht Aussendienstmitarbeiter

Schwäbisch Hall Logo Schwäbisch Hall sucht Aussendienstmitarbeiter und um die richtigen Mitarbeiter zu finden hat sich Schwäbisch Hall mit der Website die-besten-zu-uns.de eine lustige Kampagne einfallen lassen.
Dort kann man in kurzen Filmen begleitet von einem Moderator sehen, welche negativen Eigenschafften eher unerwünscht sind. Mit dieser Demonstration trifft es Schwäbisch Hall sehr gut auf den Punkt, denn genau das ist auch in anderen Firmen nicht erwünscht und eher kontraproduktiv.

Mit diesen kleinen Videos wird der zukünftige Aussendienstmitarbeiter jedenfalls schonmal postiv auf den neuen Job gestimmt.
Es gibt sicherlich viele, die sich berufen fühlen aber nicht jeder entspricht auch dem gesuchten Profil. Wer sich in den Filmen nicht wiedererkennt kann sich bewerben.

Weitere Filme gibt es im Youtube Channel von Schwäbisch Hall http://www.youtube.com/schwaebischhall1

Spirofrog das Karriereportal für junge Leute

Spirofrog Screenshot

Spirofrog ist ein Karriereportal für Studenten, Unternehmen und Absolventen, welches dem registrierten Interessenten eine Fülle an Karriereangeboten offeriert. Die Registrierung ist komplett kostenlos und enthält keine Verpflichtungen. (Außer Anderen davon zu erzählen. ;-) )

Dem Praktikasuchenden stehen unzählige Angebote in Deutschland beziehungsweise auch in anderen europäischen Ländern, Asien, Nordamerika und Südamerika zur Auswahl. Dort sind Unternehmen wie die RWE, Oracle sowie Marken wie Marc`O Polo sowie ebay vertreten. Wem für die Diplomarbeit noch der passende Arbeitgeber fehlt findet hier auch eine umfangreiche Angebotsliste von bekannten und kleinen Firmen.

Desweiteren hat Spirofrog eine Kategorie welche sie „Young Professionals“ genannt haben. Die darin enthaltenen Angebote sind nach meiner Interpretation ganz schlicht und einfach Jobangebote. Schade dass Spirofrog dazu das deutsche Wort vergessen hat aber vielleicht richten sich auch diese Angebote eher an die denglisch Sprechenden unter den Jobsuchenden. Zumindest sind in dieser Kategorie auch Jobangebote aus dem Ausland enthalten aber zum größten Teil aus Deutschland.

Für Jobsuchende, die gerne im Ausland arbeiten möchten gibt es die Kategorie „Adressen weltweit“. Dort steckt eine Datenbank mit über 7.000 Firmenadressen weltweit dahinter. Man kann sich aus einer Länderliste sein Wunschland aussuchen und bekommt dann nach Orten sortiert eine Liste mit Firmennamen. Jetzt muß man aber mit Eigeninitiative entweder Kontakt zu den Firmen aufnehmen oder direkt eine Bewerbung hinschicken.

Weitere interessanter Inhalt beinhaltet die Kategorie „Ratgeber“. Dort sind Informationen zu vielen möglichen Karriereländern. Die von Allgemeinen Informationen wie der Lage, Landessprachen, Post, Einwohner und Städten gehen bis zu Infos zur Einreise von Deutschen über Strom, Telefon, Mobilfunk, Feiertagen, Öffnungszeiten und ganz wichtig für das richtige Auftreten Hinweise zur Kleidung.

Als Hilfe zum schreiben von Bewerbungen stellt sich Spirofrog auch zur Verfügung. Im Speziellen hat man die Möglichkeit seinen Lebenslauf an Spirofrog zu schicken um diesen dann auf Fehler Kontrollieren zu lassen. Auch hier hat Spirofrog leider Probleme mit dem Deutschen und man muß nach „Drop-Your-CV“ suchen um dieses Angebot zu finden.

Unternehmen haben die Möglichkeit ihre Firma zu einem Flatratepreis dort zu präsentieren. Dazu gehört unter Anderem das Einstellen eines Profils und das veröffentlichen von Stellenanzeigen aller Art und Anzahl ob deutschlandweit oder international. Desweiteren profitieren die Unternehmen vom Spirofroq Marketing an Hochschulen, auf Plakaten, Flyern und Zeitschriften.

Spirofrog startete 2007 und hat Mitte 2008 bereits eine Umfangreiche Fülle an Daten erreicht, dass es sich vor der Konkurrenz nicht verstecken muss. Da Spirofrog mit dem Innovationspreis „Innovative Dienstleistungen auf dem Weg zur Weltspitze“ ausgezeichnet wurde, ausgewählt von der RWTH in Aachen, der HHL in Leipzig sowie der TU in München, kann man für diese Karriereportal sicherlich Spanndes für die Zukunft erwarten.

Spirofrog

Fotografenlehrling in Berlin gesucht

Fotografenlehrling m/w in Berlin gesucht

Telefonisch erreichte mich die Anfrage nach Veröffentlichung einer Stellenanzeige. Dieser Anfrage möchte hier nachkommen.


Lehrling gesucht!

Ein dtl.weites Bild-Netzwerk sucht ab sofort einen Fotografenlehrling m/w mit vorgeschaltetem Praktikum.
Kenntnisse in Bildbearbeitung und Englischkenntnisse gewünscht.
Bewerbungen bitte an BILDSCHÖN, Das schnelle
Bildnetzwerk, Rosa-Luxemburg-Str. 17, 10178 Berlin oder
mail (at) bildschoen-berlin.com .


Leider wurden mir nicht mehr Informationen zugeschickt aber der findige Jobsuchende wird sicherlich mehr rausfinden können.


Praktika in namhaften Unternehmen


Finden Sie Ihre Karriere-Chance bei JobScout24, dem großen Karrieremarkt.


www.jobscout24.de/Praktika