Mit dem eigenen Webshop selbstständig machen

Mit dem eigenen Webshop selbstständig machen

Viele Menschen träumen davon, sich selbstständig zu machen und ihr eigener Chef zu sein. Doch die Selbstständigkeit ist auch mit Unsicherheit verbunden. Während eine Festanstellung für ein regelmäßiges Einkommen sorgt, ist der Selbstständige für sein Einkommen selbst verantwortlich. Dennoch kann der eigene Webshop den Traum von der Selbstständigkeit wahr werden lassen. Die folgenden Informationen bieten einen ersten Überblick; für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität wird jedoch keine Haftung übernommen.

Eine Strategie finden

Selbstständige benötigen eine möglichst konkrete Vorstellung davon, wie ihr Eine-Person-Unternehmen aussehen soll. Diese Vision ist nicht nur eine gute Motivation, sondern bildet …

Mehr Fachwissen durch aktiv betreutes E-Learning

Mehr Fachwissen durch aktiv betreutes E-Learning

Für Mitarbeiter im Rechnungswesen ist fundiertes und stets aktuelles Fachwissen in der Rechnungslegung, bei Steuern und Finanzen unerlässlich. Eine Online-Rechnungswesen-Weiterbildung ist deshalb für jeden sinnvoll, der im Bereich Rechnungswesen und Buchhaltung tätig ist. Das betrifft Mitarbeiter in der Buchführung und Bilanz wie auch Mitarbeiter in der Kosten- und Leistungsrechnung, der Betriebsstatistik und Vergleichsrechnung wie auch in der Planungsrechnung.

Karrieremöglichkeiten durch E-Learning
Das Rechnungswesen ist sehr umfangreich und umfasst alle Verfahren zur systematischen Erfassung und Auswertungen aller Vorgänge des Unternehmens für die Planung, die Steuerung und die Kontrolle des betrieblichen Geschehens. So kommt dem Rechnungswesen …

Mit Punktfranchise in die Selbststänigkeit

Mit Punktfranchise in die Selbststänigkeit

Der Weg in die Selbstständigkeit ist mit vielen Hürden, Aufgaben und Problemen verbunden. Dennoch zahlt sich die Selbstständigkeit bei vielen Menschen aus. Jedoch fällt die Suche nach einer geeigneten und erfolgreichen Geschäftsidee nicht Jedermann leicht. Aus diesem Grund kann die Plattform Franchise bei der Geschäftsfindung behilflich sein.

Plattform mit Franchise-Angeboten
Diese deutsche Plattform bietet seinen Besuchern ein großes Angebot an Geschäftsideen. Des Weiteren besteht eine große Auswahl an Franchise-Angeboten. Dabei ist diese Plattform nicht auf eine bestimmte Branche oder Kategorie beschränkt, sondern unterschiedliche Franchise-Ideen in allen möglichen Bereichen sind auf dieser Website wiederzufinden. Sollte bei …

Tagungshallen, Seminarräume, Konferenzräume viele Worte ein Ziel

Tagungshallen, Tagungsstätten, Seminarräume, Konferenzräume viele Worte ein Ziel – Räumlichkeiten für unterschiedliche Anlässe.

Es gibt große und es gibt kleine Firmen, manche mit vielen manche mit wenigen Angestellten und manche haben viele eigene Räume zur Verfügung, manche nur sehr wenige und einige auch gar keine eigenen Räume.

So wie es unterschiedliche Firmen gibt, gibt es auch die unterschiedlichsten Anlässe zu denen man zusammentrifft und sich in einer größeren Gruppe trifft. Es gibt die Betriebsversammlungen, die Teammeetings, das zusammentreffen unterschiedlicher Arbeitsgruppen, die Weihnachtsfeier, das Firmenjubiläum, usw.

Diese Veranstaltungen finden in den meisten Fällen nicht in den Büros statt, sondern in Konferenzräumen. …

Spielsucht die Phasen der Glücksspielsucht

Bereits Kinder erlernen ihr Wissen auf eine spielerische Art und Weise und so fällt es selbst einem Erwachsenen noch relativ einfach. Allerdings ist spielen auch nicht gleich spielen, denn wenn von einer so genannten Spielsucht gesprochen wird, dann hat das Spielen bereits eine wichtige Grenze erreicht oder gar überschritten. Bei einer Spielsucht handelt es sich im Allgemeinen um eine Glückspielsucht und diese Sucht hat mit einer weiteren Entwicklung des Geistes oder der Entwicklung von körperlichen Fähigkeiten überhaupt nichts zu tun.

Wie kann ein Mensch aber spielsüchtig werden?
Grundsätzlich kann nicht jeder Mensch, welcher hin und wieder einmal spielt oder eine …

Ausbildung bei REWE – Das Azubi-Portal von REWE hilft weiter!

Abitur in der Tasche – und jetzt? Das Azubi-Portal von REWE hilft weiter! Vielen jungen Menschen stellt sich nach dem Abitur die Frage, was sie nun eigentlich mit dem vorhandenen Abschluss anstellen sollen. Ein Studium scheint oft zu praxisfern. Etwas Solides soll es stattdessen sein mit guten Aussichten auf ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis. Dabei sind ein gutes Gehalt und der gute Ruf eines Unternehmens ebenfalls entscheidend. Für junge Abiturienten könnte eine Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau in einer REWE Filiale daher eine Möglichkeit sein. Die Möglichkeiten der Ausbildung bei REWE sollen im Folgenden aufgezeigt und im Einzelnen näher erläutert werden.…

Infotag an der IUCE – Neue Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement

IUCE-LogoInfotag an der IUCE – Neue Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement

Freiburg, 28. November 2011 – Die International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg lädt für Samstag, 3. Dezember 2011 von 14 bis 16 Uhr zu einem Informationstag zum Studium an der ersten privaten Hochschule für Duales Studium in Baden-Württemberg ein. Die Veranstaltung findet auf dem Campus, Kronenstraße 2-4 statt. Hier erfahren interessierte Abiturienten, Eltern und Unternehmen alles Wissenswerte rund um das Duale Studium, lernen Studieninhalte und Dozenten kennen und können Beratungsgespräche wahrnehmen. Die neuen Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement, die ab 2012 belegt werden können, stehen dabei auch auf dem Programm …

Forum Tourismus: Premiere war ein voller Erfolg

IUCE-Logo

PRESSEMITTEILUNG

Forum Tourismus: Premiere war ein voller Erfolg

Neue Veranstaltungsreihe auf dem Campus der Angell Akademie Freiburg // Große Resonanz: 140 Teilnehmer folgen Einladung zum Expertenforum // Key Note Speaker Otto Lindner über „Wettbewerbssituation in der Hotellerie“ // Nächste Veranstaltung im Frühjahr 2012

Freiburg, 16. November 2011 – Insbesondere der innereuropäische Wettbewerb und seine Auswirkungen in der Hotellerie standen im Mittelpunkt des ersten Forum Tourismus, das die Angell Akademie Freiburg zusammen mit der IUCE Freiburg und Skål International am vergangenen Mittwoch, 9. November, auf dem Campus der Angell Akademie veranstaltet hat. Rund 140 Experten aus der Hotellerie – sowohl aus …

Pressemitteilung: Infotag an der IUCE Freiburg

IUCE-Logo
Infotag an der IUCE – Neue Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement

Freiburg, 17. Oktober 2011 – Die International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg lädt für Samstag, 29. Oktober 2011 von 14 bis 16 Uhr zu einem Informationstag zum Studium an der ersten privaten Hochschule für Duales Studium in Baden-Württemberg ein. Die Veranstaltung findet auf dem Campus, Kronenstraße 2-4 statt. Hier können sich interessierte Abiturienten, Eltern und Unternehmen einen persönlichen Eindruck von der Hochschule verschaffen und individuelle Fragen direkt mit den Dozenten besprechen. Allgemeine Informationen zu Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren, zu Studienfächern und Studiengebühren stehen dabei ebenso auf dem Programm wie die …

IUCE wählt Dr. Marco Wölfle zum Rektor

IUCE-Logo
PRESSEMITTEILUNG

IUCE wählt Dr. Marco Wölfle zum Rektor

Freiburg, 5. Oktober 2011 – Die International University of Cooperative Education Freiburg (IUCE), Baden-Württembergs erste private Hochschule für Duales Studium, hat ihren Rektor gewählt. Mit sofortiger Wirkung verantwortet Dr. Marco Wölfle den akademischen Bereich der IUCE. „Mit Dr. Wölfle übernimmt ein anerkannter Experte die Hochschulleitung, dessen Kompetenzen und Netzwerke zur Schärfung unseres akademischen Profils maßgeblich beitragen“, erklärt Robert F. Wetterauer, Geschäftsführender Gesellschafter der IUCE. Der promovierte Volkswirt und Träger des Constantin-von-Dietze-Forschungspreises der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg war zuvor Akademischer Geschäftsführer der IUCE. Seine akademische Laufbahn startete der 30-jährige gebürtige Freiburger an den Instituten für …