Werden Sie neben dem Beruf zum Marketing-Manager

Wenn das Wintersemester beginnt, ist es wieder so weit. Erfolgreiche Fernstudien werden in Angriff genommen, Karrieren geschmiedet und neue Wege beschritten. Einer der erfolgreichsten Lehrgänge im Fernstudium ist das „Marketing-Management“. Dieses Weiterbildungsformat an der ZFUW (Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung) dauert ein Semester. Mit dem Themenbereich Wirtschaft / kaufmännische Praxis gehört es laut Statista auch zu den am meisten gewählten Fernstudienbereichen in Deutschland. Marketing ist die Basis aller Unternehmensprozesse bezüglich der Bedürfnisse des Marktes. Warum dieser Studiengang so interessant ist und was Fernstudien generell für Vorteile bieten, haben wir unter die Lupe genommen.

 

Klassische Fernstudienelemente wie schriftliche Studienmaterialien und Online-Angebote ermöglichen Studenten mehr Flexibilität. Für die Anforderungen des heutigen Lebens sicher wichtig, denn in der multioptionalen Gesellschaft, in der wir uns befinden, zählt auch die Work-Life-Balance. Viele Studenten sind berufstätig und wohnen nicht am Studienort und somit wird ein Pendeln zum Problem. Fernstudien sind an den Bedürfnissen von Eltern, Berufstätigen, entfernt Wohnenden und mobil eingeschränkten Personen ausgerichtet.

Wenn eine Weiterbildung per Fernstudium eine Karriere beflügeln kann, so bevorzugen Studenten trendgemäß, wenn sie selber entscheiden können, wann und wo sie ihre Freizeit verbringen, Sport treiben, Reisen unternehmen, oder Freunde treffen. Studenten wollen auch selbst bestimmen, wann und wo sie sich den Inhalten ihres Studiums widmen. All dies ermöglicht das Fernstudium. Studiert werden kann grundsätzlich von überall aus. Der Computer ersetzt teilweise das Studentenleben einer Universität.

 

Eigene Lebensentwürfe stehen bei Fernstudien im Vordergrund. Schon die Wahl eines Themenbereichs ergänzt die persönlichen Kompetenzen. Wenn ein Student zusätzlich ein Hobby betreibt, dass viel Reisetätigkeit erfordert, kann am Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung ein breites Angebot an Kursen und Fernstudienlehrgängen finden. Viele Themenbereiche wie Naturwissenschaft, Technik, Management und Humanwissenschaften stehen zur Auswahl. Wichtig ist, dass der Studiengang den Lernenden unterstützt, sich in seinen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

 

Der spezielle Lehrgang Marketing-Management ist einer der beliebtesten und aktuellsten. Marketing ist in vielen Fällen die Basis aller Unternehmensprozesse bezüglich der Bedürfnisse des Marktes. Werkzeugindustrie, Konzepte, Prozesscontrolling und praktische Anwendungsbeispiele sind Teil des Curriculums an der ZFUW. Anhand von ansprechenden Case Studies lernen die Studenten Aufgabenstellungen zu erkennen. Sie definieren dazu passende Ziele und finden praktische Lösungsmöglichkeiten. Dabei bekommen sie einen guten Überblick über das Instrumentarium des Marketing-Mix. Key Process Indicators bestimmen und Benchmarking umsetzen sind spannende Aufgaben, die die Studenten stets besonders faszinieren.

 

Die Thematik des klassischen Branding steht im Lehrgang ebenso im Fokus, wie zum Beispiel die einfache Umsetzung einer Veranstaltung. Alle Inhalte der Marktforschung werden behandelt. Auch die in Zeiten des MarTech umso wichtiger werdende Analyse, Consumer Behavioral, Trends und User Experience sind dabei wichtig. Einsichten in verschiedene Sparten wie Dienstleistung, Investitionsgüter oder auch Handelsmarketing ermöglichen den Studenten, einen guten Überblick in mögliche Aufgabenstellungen zu bekommen. Nach relativ kurzer Zeit ermöglicht dieser Fernstudiengang Studenten ihren Abschluss zu machen. Dies wäre unter einem fixen Stundenplan nicht möglich. Je nach individueller Situation kann auch ohne Abitur studiert werden.

Zudem gilt: wer einen nebenberuflichen Abschluss hat, steht bei Arbeitgebern hoch im Kurs. Diese Bewerber zeigen, dass sie fähig sind, sich stark zu engagieren. Sie sind persönlich belastbar und wissen um die Fähigkeiten des Zeitmanagements.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.