Durchstarten als Pilot bei der Lufthansa

FlugzeugWer den Traum vom Fliegen beruflich erfüllen möchte, erhält bei der Lufthansa die Chance, eine Ausbildung zum Pilot/zur Pilotin zu absolvieren. Mit der richtigen Vorbereitung, Einstellung und dem notwendigen Können kann dieser Weg zum Traumjob führen.

Lufthansa Piloten Karriere

Neben dem Spaß am Fliegen bringt die Arbeit als Pilot/Pilotin eine große Verantwortung mit sich. Viel technisches Verständnis, Konzentration und schnelles Reaktionsvermögen sind elementar. Wer sich für diesen Berufsweg entscheidet, muss über ein hohes Maß an Belastbarkeit verfügen, denn dieser stellt hohe psychische und physische Ansprüche.

Eine Pilotenausbildung bei der Lufthansa umfasst einen Zeitraum von circa 29 bis 33 Monaten. Für den Ablauf gibt es zwei Möglichkeiten: eine Schulung oder ein kombinierter Studiengang. Anforderung und Vorbereitung sind in beiden Fällen gleich. Die Schulung findet an der Verkehrsfliegerschule in Bremen statt. Das Studium an der Hochschule Bremen. Die Schulung wird in diesem Fall mit dem Bachelor-Studiengang für Luftfahrtsystemtechnik und -management (ILST) kombiniert. Die Aufnahme des Studiums ist jedes Jahr jeweils nur zum Wintersemester möglich.

Eine Bewerbung erfolgt online über die Webseite der Lufthansa. Hier gibt es auch die Möglichkeit, mittels eines kurzen Tests eine realistische Selbsteinschätzung vorzunehmen, ob der Beruf Pilot/Pilotin tatsächlich infrage kommt. Wer es schafft zur Ausbildung zugelassen zu werden hat einen anspruchsvollen Berufsweg mit vielen Karrierechancen vor sich. Die Ausbildungskosten werden zunächst von der Lufthansa übernommen. Nach erfolgreichem Abschluss und dem Eingehen eines Arbeitsvertrages werden die Darlehenskosten in Raten zurück erstattet.

Vorbereitung auf den Lufthansa Pilotentest (Einstellungstest)

Die Lufthansa stellt hohe Anforderungen an ihre Bewerber. Um für eine Ausbildung infrage zu kommen, wird zunächst ein Pilotentest durchgeführt, der eine intensive Vorbereitung notwendig macht. Dieser Test besteht im Wesentlichen aus drei Teilen: Berufsgrunduntersuchung (BU), Firmenqualifikationsuntersuchung (FQ) und Prüfung der medizinischen Tauglichkeit (Medical). Innerhalb dieser drei Stufen findet eine ganze Reihe an Einstellungs- und Eignungstests statt. Neben der körperlichen Eignung und dem Können ist auch eine ausgeprägte Sozialkompetenz gefragt, die im Einstellungsverfahren durch Assessment-Center überprüft wird. Teamwork, Führungspotenzial sowie selbstbewusstes Handeln und Auftreten gehören später ebenso zum Berufsalltag wie die erlernten Kenntnisse.

Die Lufthansa selbst und die Vimana GmbH ermöglichen die Vorbereitung mittels Trainingssoftware zu den einzelnen Teststufen. Außerdem können bei Vimana Vorbereitungsseminare absolviert werden. Das Wissen in den Schulfächern Englisch, Mathe und Physik sollte sehr gründlich aufgefrischt werden. Grundlegende, fundierte Kenntnisse sind absolut notwendig.
Eine umfassende Vorbereitung benötigt mindestens zwei Monate. Selbst, wer eine überdurchschnittliche Begabung mitbringt, darf den Pilotentest nicht unterschätzen. Nur ein sehr geringer Bewerberanteil wird jedes Jahr zur Pilotenausbildung zugelassen. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, falls der Traumjob tatsächlich Realität werden soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image