Die Arbeit als Kinderkrankenschwester: Diese Aufgaben warten

Nach dem Schulabschluss möchten viele Absolventinnen den Beruf der Kinderkrankenschwester erlernen. In diesem Beruf ist der Einsatz nach der mehrjährigen Ausbildung in verschiedenen Bereichen möglich. So betreut, pflegt und versorgt die Kinderkrankenschwester minderjährige Patienten, entweder in stationären oder ambulanten Einrichtungen. Dabei handelt es sich um eine anspruchsvolle und facettenreiche Tätigkeit, die aber auch viele schöne und erfüllende Momente beinhaltet.

Vielseitige Aufgaben der Kinderkrankenschwester im Arbeitsalltag

Die offizielle Bezeichnung für den Beruf der Kinderkrankenschwester lautet Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Sie betreut und pflegt neugeborene Babys, Kinder und Jugendliche, die im Vergleich zu erwachsenen Patienten spezielle Bedürfnisse haben. Wenn die jungen Menschen erkranken, ist die Angst vor den unbekannten Therapien besonders groß. Aus diesem Grund kümmert sich die Kinderkrankenschwester auch um das emotionelle Wohlbefinden ihrer Schutzbefohlenen. Deswegen ist ihr beruflicher Alltag extrem abwechslungsreich und herausfordernd. So führt die Kinderkrankenschwester vor allem Maßnahmen aus, welche von Ärzten verordnet werden. Sie assistiert ihren Vorgesetzten bei den notwendigen Untersuchungen und Behandlungen. Darüber hinaus übernimmt sie die Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen. Einige Aufgaben in der Tätigkeit als Kinderkrankenschwester werden in Eigenverantwortung umgesetzt. Dagegen darf sie andere pflegerische sowie medizinische Aufgaben nur auf eine ärztliche Anweisung hin durchführen. Ihre Arbeitseinsätze sind unabkömmlich in stationären und ambulanten Einrichtungen des deutschen Gesundheitswesens. Deshalb leistet eine Kinderkrankenschwester einen extrem wichtigen Beitrag zum Wohlergehen und zur baldigen Genesung von erkrankten Kindern.

Koordination und Planung der anstehenden Pflegemaßnahmen

Die Kinderkrankenschwester kümmert sich nicht nur um die jungen Patienten, sondern ist auch für die Koordination und Planung der anstehenden Pflege verantwortlich. Des Weiteren dokumentiert sie die erfolgten Maßnahmen, bei denen es sich um grundlegende oder spezielle Aufgaben handeln kann. Dazu überwacht und betreut sie die jungen Patienten, zu denen auch eine Beratung der Familienangehörigen gehört. Am Anfang der pflegerischen Maßnahmen steht das Ermitteln des Pflegebedarfs, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden. Zu den allgemeinen Tätigkeiten zählt das Betten und Lagern, welches am Anfang ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl erfordert. Nur so fühlen sich die minderjährigen Schutzbefohlenen direkt nach der Ankunft wohl. Säuglinge und Kleinkinder müssen jeden Tag gebadet, gewickelt und angezogen werden. Ältere Kinder und Jugendliche sind in den meisten Fällen ebenfalls auf eine tägliche Hilfe bei der Körperpflege angewiesen.

Kontrolle der Blutwerte und vitalen Funktionen

Zum Tätigkeitsfeld der Kinderkrankenschwester gehören die Messung und Beobachtung der folgenden Werte:

  • Atmung
  • Blutdruck
  • Puls
  • Temperatur

Darüber hinaus legt sie Verbände an und wechselt diese, dazu verabreicht sie die benötigten Medikamente. In manchen Fällen ist sie für Eingipsen von gebrochenen Knochen zuständig. Außerdem bereitet die Kinderkrankenschwester ihre Patienten auf die Blutentnahme, Infusion oder Transfusion vor. Des Weiteren hilft sie bei der Vorbereitung für Operationen und agiert bei diesen als Assistenzkraft.

Fachübergreifende Zusammenarbeit und verwaltungstechnische Aufgabenbereiche

Im Arbeitsalltag der Kinderkrankenschwester spielt die intensive Zusammenarbeit mit den zuständigen Ärzten eine maßgebliche Rolle. Um die Genesung der jungen Patienten zu fördern, arbeitet sie dazu noch sehr eng mit den folgenden Therapeuten zusammen:

  • Ergotherapeuten
  • Logopäden
  • Physiotherapeuten
  • Psychologen

Auf diese Weise lassen sich Krankheitsrückfälle verhindern und Heilungsprozesse nachhaltig unterstützen. In Ergänzung zum direkten Kontakt mit den Patienten auf einer Kinderstation oder ähnlichen Einrichtungen zählen auch organisatorische Tätigkeiten zum Berufsalltag einer Kinderkrankenschwester. Sie muss alle Pflegemaßnahmen gründlich planen und ordnungsgemäß dokumentieren. Nur so lassen sich die erbrachten Leistungen korrekt mit der Krankenkasse oder auf privater Basis abrechnen.

Patienten und Familienangehörigen zusprechenden Beistand leisten

Zwar ist die Kinderkrankenschwester hauptsächlich für das körperliche Wohl ihrer Schützlinge verantwortlich, sie muss sich aber auch um den seelischen Zustand der Patienten kümmern. Aufgrund des jungen Alters verspüren diese mehr Angst bei Schmerzen und leiden aufgrund der ungewohnten Umgebung meistens an starkem Heimweh. Speziell noch sehr kleine Patienten können mit den heftigen Gefühlen nicht gut umgehen, deshalb sollte sie über viel Einfühlungsvermögen verfügen. Die Kinderkrankenschwester muss ihnen Trost spenden und jederzeit Rücksicht auf ihre besonderen Bedürfnisse nehmen. Dabei leistet sie auch den Familienangehörigen tröstenden Beistand. Im Extremfall begleitet und pflegt sie die Kinder und Jugendlichen beim Sterbeprozess, welcher eine große Belastung für alle beteiligten Personen darstellt.

Konkrete Tätigkeitsorte und Arbeitszeiten

Eine Kinderkrankenschwester arbeitet nicht nur in Kinderkliniken und auf Kinderstationen im Krankenhaus, dazu ist sie auch in der ambulanten Pflege tätig. Des Weiteren wird ihre Hilfe in Facharztpraxen gebraucht, um die medizinische Versorgung zu übernehmen. Darüber hinaus kann sie in Rehabilitationskliniken und Kinderheimen eine geeignete Anstellung finden. Sie sollte sich stets gewissenhaft um die Kinder kümmern und dazu auch Zeit für eine Rücksprache mit besorgten Erziehungsberechtigten haben. Zu den weiteren Aufgabenbereichen in einem Krankenhaus gehört neben den Vorbereitungen für Arztvisiten auch das Austeilen von Speisen und Getränken. In manchen Fällen sind die jungen Patienten auf ihren Beistand bei der Nahrungsaufnahme angewiesen. Des Weiteren hält die Kinderkrankenschwester in einer stationären Einrichtung die Nachtwache. Im Bezug auf die Arbeitszeiten erfordert der Beruf sehr viel Flexibilität, da Schichtdienste an der Tagesordnung sind. Außerdem gehören anstrengende Wochenend- und Nachdienste in Kliniken und Krankenhäusern standardmäßig zum Arbeitsalltag. Allerdings haben solche Dienste dank höherer Zuschüsse eine positive Auswirkung auf das Gehalt der Kinderkrankenschwester.

Interaktion mit den jungen Patienten und Angehörigen

Während des Aufenthaltes im Krankenhaus ist die Kinderkrankenschwester der hauptsächliche Ansprechpartner für die Kinder und ihre Angehörigen. Deswegen braucht sie neben Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein auch viel Empathie und eine soziale Ader, um einfühlsam mit allen Parteien umzugehen. Sie muss die jungen Patienten dabei unterstützen, weiterhin aktiv zu bleiben, in dem sie die Kinder zum vorsichtigen Spielen anregt. So verbessern sich die Heilungschancen und die Lebensqualität in der Klinik, um das Leid der Kinder zu reduzieren. Als Belohnung zaubert sie ihren Schützlingen ein Lächeln ins Gesicht und bekommt positiven Zuspruch von den Erziehungsberechtigten. Außerdem führt sie eine eingehende Beratung der Eltern durch, die sich auf die erforderliche Pflege der Kinder nach deren Entlassung richtet. Es gibt aber auch Seiten in diesem Beruf, welche eine negative Auswirkung auf die Pflegefachfrau haben können. Wenn die Kinder unter ernsthaften oder unheilbaren Krankheiten leiden, kann dieser Umstand zu einer psychischen Belastung führen. Deshalb sollte sich die Kinderkrankenschwester von ihrer Arbeit distanzieren können, wenn sie zu einer starken Bürde wird. Mit einer Fortbildung in diesem Bereich kann sie auf herausfordernde Situationen gefasster reagieren, um ihre geistige Gesundheit sowie die Freude an der Arbeit zu erhalten.

Fazit

Die Arbeit als Kinderkrankenschwester ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet die genannten Aufgaben. Als Pflegefachfrau muss sie fachkundig und einfühlsam agieren können, um den speziellen Anforderungen ihrer jungen Patienten jeden Tag gerecht zu werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.