Stellenbörsen – Auftragsauktionen die Dienstleistungsauktionen

Stellenbörsen – Auftragsauktionen die Dienstleistungsauktionen

Auftragsauktionen – Die moderne Art der Auftragsvergabe

Auftragsauktionen, auch Dienstleistungsauktionen genannt, sind eine Vergabeform für Dienstleistungen aller Art, deren Umsetzung aus Gründen der universellen Erreichbarkeit und Aktualität meist internetbasiert ist. Im Gegensatz zum herkömmlichen Zustandekommen eines Dienstleistungsverhältnisses geht die Initiative nicht vom Anbieter der entsprechenden Leistung aus, sondern vom Kunden selbst. Dabei wird ein Höchstpreis festgelegt, der dann in einer umgekehrten Auktion von potentiellen Dienstleistern gedrückt wird. Das endgültige Ergebnis der Auktion ist ein bindender Vertrag, der Leistung und Preis für beide Seiten regelt.
Der direkte Kontakt und die unkomplizierte Vermittlung reduziert die Kosten für den Dienstleistungsanbieter, der seine Leistung dementsprechend günstiger anbieten kann. Außerdem bieten die universellen Strukturen auch kleineren Anbietern Chancen, die sich für sie auf dem konventionellen Markt nicht ergeben könnten. Für sie als gut ausgebildeten Fachmann können sich hier neue Möglichkeiten ergeben, auch ohne hohe Werbeausgaben Aufträge zu erhalten und zu erfüllen.

Dieser Weg könnte ein erster Schritt in die Selbständigkeit sein und sie aus ggfls. aus der Beschäftigungslosigkeit in eine neue Existenz führen. Da Umfang und Aufwand der Projekte bei Auftragsauktionen meist recht überschaubar sind, lassen sich fast alle Projekte von einer Person realisieren. Sofern sie über die notwendige Ausstattung zur Ausübung ihres Gewerbes verfügen, sind teure Investitionen ebenfalls nicht notwendig. Größere Maschinen beispielsweise lassen sich mieten oder leasen sodass auch in dieser Hinsicht keine risikolastigen Ausgaben zu tätigen sind. Bei Fragen zur Selbständigkeit im Allgemeinen besuchen sie bitte unsere Informationsseiten!

Im folgenden finden sie eine Auflistung der führenden Anbieter für Auftragsauktionen und Auktionsseiten. Wagen sie einen Versuch und ersteigern sie ihren ersten Auftrag!

2 Antworten auf „Stellenbörsen – Auftragsauktionen die Dienstleistungsauktionen“

  1. Ich sehe derartige Auktionen eher kritisch. Zwar ist der Ansatz gut, aber der Auftraggeber hat kaum Chancen die Qualitaet der Auftragnehmer vor dem Auftrag zu beurteilen. Der Auftragnehmer hat ebenfalls kaum Kontaktmoeglichkeiten zum Auftraggeber.
    Das einzige Portal welches einen Weg in Richtung Qualitaetssicherheit macht ist undertool, welches Kostenvoranschlaege und textuelle Bewertungen bietet.

  2. Dienstleistungsauktionen haben das Potential Transparenz in ansonsten unüberschaubaren Märkten zu schaffen. Mit ihnen wird das Problem der zeitraubenden Recherchen in Branchenführern, Anzeigeblättern und Co. sowie die damit verbundene Telefonanwerbung bei der Vergabe von einfachen Aufträgen gelöst.
    Auch ich bin Fan des Ausschreibungsprinzips. Eine sinnvolle Qualitätsbeurteilung findet meiner Meinung nach nur auf spezialisierten Portalen statt. Nur dort existieren für Anbieter und Nachfrager ausreichend Möglichkeiten zum Vergleich.
    Ein besonders gelungenes Portal ist http://www.kommasetzer.de. Dort sind alle Angebote auf Sprach- und Textdienstleistungen abgestimmt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.