Radio machen – Wegweiser Journalismus

„Radio machen“ von Sandra Müller

„Wir sollten über unsere Schatten springen, um unbegründete Ängste zu überwinden und Neues zu probieren.“ – so wirbt die Redakteurin und Moderatorin Sandra Müller, die sich als erfahrene Journalistin für die Nachwuchsgewinnung von interessierten Praktikanten einsetzt. Ihre Leidenschaft an der Zusammenarbeit mit jungen Menschen setzte sie schließlich in das 2011 erschienene Werk „Radio machen“ um. Der Wegweiser für den Journalismus beschreibt dabei auf 140 Seiten die ersten Hürden, die einem Anfänger in der Medienbranche gestellt werden. Gleichzeitig motiviert Sandra Müller ihre Leser und konfrontiert sie mit einer verantwortungsvollen Aufgabe.

In ihrem Werk setzt sich Sandra Müller das Ziel, Anfängern ein möglichst objektives Bild von der Medienwelt zu vermitteln. Zusätzlich bietet sie den Einsteigern zahlreiche Tipps mit praktischen Übungen. Hierbei möchte sich die Autorin in ihrem Buch „Radio machen“ von vergleichbaren Werken abheben. Entsprechend bemüht sie sich um einen möglichst einfachen sowie verständlichen Schreibstil und reduziert den Inhalt auf die wichtigsten Aspekte. Auf diese Weise soll der Leser mit der Menge an Informationen nicht überfordert werden und gleichzeitig einen Überblick über das grundlegende Konzept der Medienwelt erhalten. Mit Fallbeispielen aus dem Medienalltag und mit dem Einbezug von bekannten Reportern gelingt es Sandra Müller schließlich, den Leser in die Situation eines Journalisten zu versetzen.

Gleichzeitig bringt Sandra Müller in ihrer Veröffentlichung auch eine Unsicherheit in Bezug auf neue crossmediale Ausbildungswege zum Ausdruck. Die Verknüpfung von verschiedenen Kommunikationsmedien wird nämlich der Autorin zufolge in den kommenden Jahren eine wesentlich komplexere Aufgabe werden, als es bisher der Fall ist. Die Schwierigkeit besteht nämlich darin, den Journalismus über die Jahrzehnte hinweg ständig an die technischen Entwicklungen anzupassen. Beispielsweise müssen globale Ereignisse innerhalb von Minuten zusammengefasst und im Internet publiziert werden. Dabei setzt Sandra Müller ihr Vertrauen hauptsächlich in die neue Generation, da altgediente Journalisten mit dem Umgang von digitalen Medien überfordert seien. Ferner rechnet die Autorin damit, dass die bisherigen Printmedien, wie Zeitungen, Plakate und Flugblätter, in den nächsten Jahrzehnten zunehmend in den Hintergrund gelangen. Folglich konfrontiert Sandra Müller den Leser mit der hohen Verantwortung eines Journalisten im Rundfunk. Denn neben der schnellen Nachrichtenübermittlung wird auch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Genauigkeit an Priorität gewinnen.
Wegweiser Journalismus – Radio machen
Broschiert: 140 Seiten
Verlag: Uvk; Auflage: 1. Auflage (17. August 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3867643075
ISBN-13: 978-3867643078
Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 1 cm

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image