Berufsbeschreibung: Technische Monteure

Das Berufsbild des Technischen Monteurs eignet sich ideal für technikbegeisterte Menschen. Im Voraus sollte eine Ausbildung beispielsweise als Elektriker oder Elektroniker erfolgreich abgeschlossen worden sein. Neben den technischen Fähigkeiten sind für eine etwaige Beförderung auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse von Vorteil. Ferner gibt es viele Möglichkeiten zur Weiterbildung. Im Folgenden werden die wichtigsten Aufgaben eines Technischen Monteurs genauer beleuchtet. Die primären Tätigkeiten sind Installation, Reparatur und Wartung von Anlagen.

Die Installation

Bei der Installation von Anlagen findet nicht lediglich ein Zusammenbauen der Einzelteile statt. Häufig müssen Berechnungen vorgenommen und Bauteile angepasst werden. Dies erfordert Geschick und Konzentrationsfähigkeit. Weitere Installationsarbeiten sind das Einbauen von Schaltschränken oder wichtige Arbeiten an Kabeln wie beispielsweise das Isolieren und Sichern von Leitungen. Da häufig mit Starkstrom gearbeitet wird, hat die einzelne Arbeitskraft eine hohe Verantwortung und muss mit großer Zuverlässigkeit agieren.

Wartung und Kontrolle diverser Anlagen

Der zweite wichtige Aspekt liegt in der Wartung bzw. Kontrolle elektrischer Anlagen. Um einen reibungslosen Betriebsablauf zu ermöglichen, müssen diese regelmäßig überprüft und überholt werden. Dabei werden elektrische Größen gemessen und ihre Korrektheit erörtert. Überdies deckt der Monteur etwaige Materialschäden auf. Bei Verschleiß sind die defekten Teile umgehend durch neue zu ersetzen. Des Weiteren sollten die Antriebe und Teile regelmäßig geschmiert und geölt werden.

Reparaturarbeiten

Sollte an einer Anlage trotz Wartung und Kontrolle ein Defekt auftreten, repariert der Technische Monteur die Geräte. Defekte Geräte stellen eine gesundheitliche Gefahr dar und stören den Betriebsablauf vehement. Um die Störungen ermitteln und beheben zu können, sind teilweise Kenntnisse im Programmieren gefragt, da nicht zwangsläufig ein rein technisches Problem auftreten muss.

Arbeitsbedingungen, körperliche Aspekte und Branchen

Der Berufsalltag des Technischen Monteurs ist anspruchsvoll für Körper und Geist. Je nach Einsatzgebiet sind die Monteure der Witterung ausgesetzt und es kann Zeitdruck auftreten. Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Diese sind beispielsweise die Kommunikationsbranche, Energieversorgung, Handel, Baugewerbe oder Luftfahrt.

Technische Monteure sind einer der Berufe die Bredenoord regelmäßig in seinem Unternehmen benötigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.