Duale Ausbildung – Zuständigkeiten – KMK (Kultusministerkonferenz) und Hauptausschuss des Bundesinstitutes für Berufsbildung

Duale Ausbildung – Zuständigkeiten – KMK (Kultusministerkonferenz) und Hauptausschuss des Bundesinstitutes für Berufsbildung

KMK (Kultusministerkonferenz)
• Instrument der freiwilligen Selbstkoordinierung der Kultusminister der Länder
• Verhindert ein Auseinanderentwickeln der Schulsysteme (damit auch Berufsschulen)
• Soll notwendiges Mindestmaß an Gemeinsamkeit und Vergleichbarkeit im
Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland gewährleisten

Hauptausschuss des Bundesinstitutes für Berufsbildung
• Neben dem Generalsekretär Organ des Bundesinstitutes für Berufsbildung
• Beschließt über die Angelegenheiten des Institutes (insbesondere Haushalt und Forschungsplan)
• Wichtigste Aufgabe ist Beratung der Bundesregierung in grundsätzlichen Fragen der Berufsbildung
• Zusammengesetzt aus Arbeitgebern, Arbeitnehmern (jeweils von Bund und Ländern)…

Detektive für Wirtschaft und Privat

glas-pinsel-fingerabdruckHier möchte ich meinen Bericht zum Berufsbild eines Detektivs ergänzen und weitere Informationen zu den Aufgaben einer Detektei aufschreiben.

Eine Detektei kann in vielen Bereichen hilfreich sein, besonders wenn es darum geht Informationen zu erlangen, denn das ist deren Hauptaufgabe.

So führt ein Detektei Wirtschaftsermittlungen in unterschiedlichen Bereichen durch.

Eines dieser Felder ist das Arbeitsrecht. Hier geht es vor allem, wenn es Gründe gibt, dass das Vertrauen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht mehr gegeben ist und bestimmte Dinge nachgewiesen werden müssen. So ermitteln die Detektive z.B. im Falle von Krankschreibungen, den nicht vertraut wird. Das kann unterschiedliche Ursachen, begründet durch …

Karriere in der Fischzucht

fischNach der Hauptschule bzw. Realschule stellen sich viele Absolventen die Frage, welchen Lehrberuf sie erlernen sollen. Wer in Biologie, Physik und Chemie gut abgeschnitten hat, hat gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz als Fischwirt. Die Lehre dauert in der Regel 3 Jahre und am Ende ist man in der Lage, die verschiedenen Fischarten, die zum Verzehr prädestiniert sind geschlechtlich zu unterscheiden, die Wasseranlagen anzulegen, instand zu halten und zu säubern, die Gerätschaften alle fachgerecht zu bedienen, Netze zu flicken und die Wasserqualität chemisch zu ermitteln. Hier ist der PH Wert sehr wichtig. Außerdem hat man fundiertes Wissen über die »natürlichen Feinde« …

Freiwilligenarbeit im Ausland

rainbowgardenvillageOb während des Studiums, nach der Ausbildung oder im Berufsleben – ein Auslandsaufenthalt in der gemeinnützigen Freiwilligenarbeit, im Freiwilligendienst oder in einem Praktikum bringt nicht nur für jeden selbst viele neue Impulse. Menschen in anderen Ländern erhalten tatkräftige Unterstützung durch viele interessante Projekte.

Was bedeutet Freiwilligendienst, Freiwilligenarbeit und Praktikum?
Freiwilligendienst beinhaltet ehrenamtliche Arbeit in sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekten in Afrika, Asien oder Süd- und Mittelamerika. Die gemeinnützige Tätigkeit wird durch in Deutschland ansässige Entsendeorganisationen vermittelt. Das können verschiedene Träger – kirchliche, paritätische Organisationen oder Vereine – sein. Der Freiwilligendienst wird unterschiedlich bezuschusst. Abhängig ist das auch vom Alter …

Gefühle spielerisch begreifen

Gefühle spielerisch begreifen

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Einleitung
  • 2. Definition Gefühl
  • 3. Die Bedeutung der Gefühle
  • 4. Wie entstehen Gefühle?
  • 5. Entstehung von Gefühlen im Säuglingsalter
  • 6. Einflüsse verschiedener Kulturen auf Gefühle
  • 7. Die Ängste unserer Kindheit
  • 8. Mit den Gefühlen Spielen!
  • 8.1. „den Gefühlen auf der Spur“
  • 8.2. „Gemeinsam sind wir stark“
  • 8.3. „Wir- Werkstatt“
  • 8.4. „Gefühle erleben“
  • 9. Fazit
  • 10. Literaturliste

1. Einleitung

Vorsicht: Gefühle sind überall!

Versuchen sie nicht ihre Gefühle zu beherrschen…lassen sie sich beherrschen!

Wer kennt das nicht mehr aus eigener Schulzeit, dieses ungute, mulmige Gefühl vor einer Klausur oder einem Referat, Herzklopfen beim Liebesbrief unter der …

Infotag an der IUCE – Neue Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement

IUCE-LogoInfotag an der IUCE – Neue Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement

Freiburg, 28. November 2011 – Die International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg lädt für Samstag, 3. Dezember 2011 von 14 bis 16 Uhr zu einem Informationstag zum Studium an der ersten privaten Hochschule für Duales Studium in Baden-Württemberg ein. Die Veranstaltung findet auf dem Campus, Kronenstraße 2-4 statt. Hier erfahren interessierte Abiturienten, Eltern und Unternehmen alles Wissenswerte rund um das Duale Studium, lernen Studieninhalte und Dozenten kennen und können Beratungsgespräche wahrnehmen. Die neuen Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement, die ab 2012 belegt werden können, stehen dabei auch auf dem Programm …

Pressemitteilung: Infotag an der IUCE Freiburg

IUCE-Logo
Infotag an der IUCE – Neue Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Tourismusmanagement

Freiburg, 17. Oktober 2011 – Die International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg lädt für Samstag, 29. Oktober 2011 von 14 bis 16 Uhr zu einem Informationstag zum Studium an der ersten privaten Hochschule für Duales Studium in Baden-Württemberg ein. Die Veranstaltung findet auf dem Campus, Kronenstraße 2-4 statt. Hier können sich interessierte Abiturienten, Eltern und Unternehmen einen persönlichen Eindruck von der Hochschule verschaffen und individuelle Fragen direkt mit den Dozenten besprechen. Allgemeine Informationen zu Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren, zu Studienfächern und Studiengebühren stehen dabei ebenso auf dem Programm wie die …

IUCE wählt Dr. Marco Wölfle zum Rektor

IUCE-Logo
PRESSEMITTEILUNG

IUCE wählt Dr. Marco Wölfle zum Rektor

Freiburg, 5. Oktober 2011 – Die International University of Cooperative Education Freiburg (IUCE), Baden-Württembergs erste private Hochschule für Duales Studium, hat ihren Rektor gewählt. Mit sofortiger Wirkung verantwortet Dr. Marco Wölfle den akademischen Bereich der IUCE. „Mit Dr. Wölfle übernimmt ein anerkannter Experte die Hochschulleitung, dessen Kompetenzen und Netzwerke zur Schärfung unseres akademischen Profils maßgeblich beitragen“, erklärt Robert F. Wetterauer, Geschäftsführender Gesellschafter der IUCE. Der promovierte Volkswirt und Träger des Constantin-von-Dietze-Forschungspreises der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg war zuvor Akademischer Geschäftsführer der IUCE. Seine akademische Laufbahn startete der 30-jährige gebürtige Freiburger an den Instituten für …

IUCE gründet Institut für Kooperative Forschung Freiburg

IUCE-Logo

PRESSEMITTEILUNG

IUCE gründet Institut für Kooperative Forschung Freiburg

Neu in Deutschland: Kooperative Forschung wird institutionalisiert // Zusammenarbeit im Dreieck zwischen Partnerunternehmen, Studierenden und Professoren // Einbindung in ein nationales und internationales Netzwerk

Freiburg, 18. Juli 2011 – Die International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg, erste private Hochschule für Duales Studium in Baden-Württemberg, gründet mit sofortiger Wirkung das Institut für Kooperative Forschung Freiburg (IKFF). Ziel des IKFF ist es, kooperative Forschungsprojekte der IUCE mit Unternehmen und Verbänden zu entwickeln und durchzuführen. Leitbild ist dabei die enge Verzahnung von Therie und Praxis. Im Vordergrund steht die Zusammenarbeit im Dreieck zwischen Partnerunternehmen, …

IUCE und Mercedes-Benz kooperieren

IUCE-Logo

PRESSEMITTEILUNG

IUCE Freiburg und Mercedes-Benz werden Partner –
Nachhaltige Nachwuchsförderung mit Dualem Studium

Mercedes-Benz intensiviert Führungskräfteentwicklung mit IUCE-Studenten // Start zum Studienjahr 2011/2012 // Studierendenzahlen verdreifacht // 60 Partnerunternehmen kooperieren

Freiburg, 13. Juli 2011 – Die International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg, erste private Hochschule für Duales Studium in Baden Württemberg, und die Freiburger Mercedes-Benz Niederlassung der Daimler AG kooperieren ab dem neuen Studienjahr, beginnend am 1. Oktober 2011: Zunächst ein Studierender der Fachrichtung Marketing wechselt dann im dreimonatigen Rhythmus zwischen Theoriephasen an der Hochschule und betrieblichen Praxisphasen bei Mercedes-Benz. Robert F. Wetterauer, geschäftsführender Gesellschafter der IUCE, dazu: „Wir …