Ausbilderschein eine Übersicht: was ist das, was kostet es, wie ist der Ablauf

HandschlagAusbilderschein

Wer Menschen eine solide Basis für das Berufsleben gewährleisten möchte, sollte selbst in seinem Betrieb ausbilden. Hierfür ist der IHK-Ausbilderschein notwendig. Dieser Nachweis bestätigt Kompetenzen des Scheininhabers und berechtigt ihn zur Ausbildung.

Ausbilderschein – Definition

Der Ausbilderschein befähigt eine Fachkraft zur Ausbildung von Nachwuchskräften in einem Betrieb. Qualifizierte Ausbilder vermitteln Wissen und Fachkenntnisse, die zur Ausführung der unternehmerischen Tätigkeiten notwendig sind und, die der Auszubildende praktisch erwirbt.

Außerdem geht aus dem Schein hervor, dass der Ausbilder über Fachwissen (Hard Skills) und soziale Kompetenzen (Soft Skills) verfügt, die die Ausbildung ermöglichen und hierfür zweckdienlich sind.…

Diese lukrativen Nebenjobs sollten Sie austesten


Nicht immer reicht das Geld, das Sie in Ihrem Hauptberuf verdienen aus, um Ihren Lebensstil zu finanzieren. Manche Menschen stocken Ihren Lohn auf, um das eigene Leben zu finanzieren. Andere möchten sich in regelmäßigen Abständen neue technologische Geräte, Urlaube oder Anschaffungen gönnen. Ebenso bietet sich ein Nebenjob während des Studiums an. In diesem Lebensabschnitt haben Sie meist nicht ausreichend Zeit, um in Vollzeit zu arbeiten, benötigen aber dennoch einen kleinen finanziellen Zuschuss. Nebenjobs gibt es zu Hunderten. Doch wer beim Arbeiten nicht nur Geld verdienen möchte, sondern auch etwas Spaß haben will, sollte die folgenden lukrativen Nebenjobs kennenlernen.

Geld nebenbei verdienen – einige Möglichkeiten

Geld nebenbei verdienen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Geld nebenbei zu verdienen. Bei der Wahl des richtigen Nebenjobs sind Fähigkeiten und insbesondere zeitliche Kapazitäten wichtige Parameter. Je nach Präferenz und Flexibilität gibt es weiterhin die Möglichkeit, online Geld nebenbei zu verdienen. Im folgenden Artikel werden verschiedene Optionen vorgestellt.

Geld verdienen als Servicekraft in der Gastronomie:

Restaurants oder Cafés suchen häufig Aushilfen, besonders die Zeiten am Abend und am Wochenende sind nachgefragt. Die Vereinbarkeit mit dem Hauptjob, der Schule oder dem Studium ist zeitlich realisierbar. Neben dem regulären Verdienst kann das Einkommen zusätzlich durch Trinkgeld gesteigert werden. …

Berufsunfähigkeitsschutz – die Absicherung vor dem Unverhofften

Wie kann man für die Situation der Berufsunfähigkeit am besten vorsorgen?

In manchen Fällen ist es so, dass durch eine bestimmte Krankheit nach einiger Zeit der erlernte Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann. Auch Reha-Maßnahmen oder medizinische Hilfe können dann den gewünschten Erfolg oft nicht mehr bringen.
In dieser Situation ist nur eine recht geringe staatliche Rente zu erwarten. Nicht gerade selten dauert es auch einige Zeit, bis diese zugesprochen wird und in Anspruch genommen werden kann. Es stellt sich daher die Frage, wie man sich für den Fall der Berufsunfähigkeit finanziell am besten absichern …

Finanzen.de der kostenlose Finanzcheck

Versicherungen, Geldanlage, Altersvorsorge, Kredite und Konten! Wer blickt im Tarifdschungel schon vollständig durch? Jeder Anbieter verspricht die besten Leistungen zu den günstigsten Konditionen, wem soll man also glauben. Finanzen.de ist ein kostenloses und unabhängiges Vergleichsportal, das Informationen zu allen Bereichen der Finanzen gibt und dem Kunden mit mehreren Vergleichsrechnern die Möglichkeit bietet das für ihn perfekte Angebot zu finden.

Im Bereich der Versicherungen kann man sich zum Beispiel die Tarife für Autoversicherungen, gesetzliche oder private Krankenversicherungen, Haftpflichtversicherungen oder Rechtschutzversicherungen berechnen lassen. Die Suchmaske berücksichtigt alle persönlichen Daten, mit denen der Tarifrechner dann verschiedene Angebote vorschlägt, …

Berufsunfähigkeitsversicherung – Versicherungsbeiträge

Wie hoch sind meine Versicherungsbeiträge?

Genaue Angaben sind nur für individuelle Fälle sinnvoll. Es gibt jedoch verschiedene Faktoren, die die Höhe der Versicherungsbeiträge stark beeinflussen:

  • Das maximale Auszahlungsalter, das sich üblicherweise nach der Regelaltersrente richtet. Die meisten Verträge bieten Zahlungen höchstens bis zum vollendeten 65. Lebensjahr an. Mittlerweile gibt es jedoch Anbieter die eine Auszahlung bis zum vollendeten 67. Lebensjahr gewähren. Dieser Trend dürfte sich in den kommenden Jahren fortsetzen.
  • Das Alter, bis zu welchem der Versicherungsfall spätestens eingetreten sein muss. So schließen einige Versicherungen die letzten Berufsjahre aus und