Darum sind Sicherheitsunterweisungen am Arbeitsplatz so wichtig

Am Arbeitsplatz ist es sehr wichtig, dass ein ganzheitlicher Arbeitsschutz gegeben ist. Dieser sollte ein vielfältiges Spektrum an Maßnahmen umfassen. Dazu zählen der Schutz vor berufsbedingten Gefahren, die konstante Verbesserung von Arbeitsbedingungen, die Optimierung der Organisation und des Ablaufs von Arbeiten sowie noch die Förderung der Gesundheit von Mitarbeitern. Wenn es um die Realisierung des Arbeitsschutzes geht, sind sowohl die Unternehmensleitung als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefragt. Für einen erfolgreichen Arbeitsschutz ist die Voraussetzung, dass alle Beteiligten die möglichen Gefahren kennen und geeignete Schutzmaßnahmen anwenden können. Das kann man am besten mit Unterweisungen erreichen.

Die Sicherheitsunterweisung ist eine Unternehmerpflicht. Viele Unfälle und Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz entstehen oft durch ein Fehlverhalten von Menschen. Es hat sich gezeigt, dass regelmäßige Unterweisungen die wirksamste Maßnahme dagegen sind. Jetzt könnte man sich fragen, wer eigentlich genau in was unterwiesen werden muss?

Wer muss eine Sicherheitsunterweisung durchführen?

Die Unterweisung Sicherheit am Arbeitsplatz ist für alle Mitarbeiter wichtig und die grundsätzliche Pflicht zur Unterweisung hat der Unternehmer oder auch der Geschäftsführer. Er kann aber diese Pflicht auf einen oder mehrere Vorgesetzte/n übertragen. Trotzdem liegt die Gesamtverantwortung und besonders die Kontrollpflicht bei der Geschäftsleitung.

Wie oft müssen Mitarbeiter unterwiesen werden?

Es müssen eigene Beschäftigte und ebenso Beschäftigte von Fremdfirmen (die für einen arbeiten) wie folgt unterwiesen werden:

• Mindestens einmal im Jahr
• Bei einer Einstellung vor dem Arbeitsbeginn
• Bei einer Versetzungen an einen anderen Arbeitsplatz
• Vor Beginn jeder neuen Tätigkeit
• Bei Eintreten eines Anlasses, beispielsweise nach einem Unfall
• Wenn unsichere Situationen zu erkennen sind

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter durch E-Learning Module zu unterweisen. Hier finden Sie alle Lerninhalte für die schnelle und individuelle Vermittlung. Gleichzeitig kann mit einer Arbeitsschutz-Software mit integriertem E-Learning Modul der Fortbildungsstand der Mitarbeiter dokumentiert und kontrolliert werden. So können Ihre Mitarbeiter auch im Homeoffice auf das Modul zugreifen und die Unterweisung flexibel in Ihren Arbeitsalltag integrieren.

Warum sind Sicherheitsunterweisungen so wichtig?

Sicherheitsunterweisungen dienen natürlich der Unfallvermeidung. Geschäftsführer/Vorgesetzte kennen (oder sollten kennen) die Gefahrenschwerpunkte in deren Verantwortungsbereich und sollten deshalb Mitarbeiter dann situationsbedingt unterweisen können. Das schützt – je nach dem – einzelne Mitarbeiter oder alle Mitarbeiter vor Schäden und natürlich kann auch Inventar, Gebäude, Maschinen, Güter und Werkzeug von Schaden bewahrt werden. Eigentlich ist das Unterweisen ein ständiger Prozess im Berufsalltag und sollte sich deswegen auch nicht nur auf die weiter oben genannten Punkte beschränken.

Besonders wichtig dabei ist, das Vorgesetzte den Arbeitsschutz Mitarbeitern auch vorleben. Nur so kann erreicht werden, dass Mitarbeiter gefordertes Verhalten und bestimmte Regeln sowie Vorsichtsmaßnahmen akzeptieren und umsetzen.

Warum praktische Übungen ebenfalls wichtig sind

Der Standort und die Funktionsweise von Feuerlöschern wird oft bei der Unterweisung gezeigt. Deswegen können sich viele Mitarbeiter das auch merken und sie laufen dazu meist täglich daran vorbei. Allerdings ist die Funktionsweise schnell wieder vergessen. Wenn es dann zu einem Ernstfall kommt, vergeht häufig viel Zeit, bis Mitarbeiter in der Lage sind, einen entstandenen Brand zu bekämpfen. Entsprechende praktische Übungen sind umso wichtiger, da heutzutage viele Angestellte teilweise von zuhause aus arbeiten und daher mit der Zeit ggf. die Ortskenntnis rund um den physischen Arbeitsplatz vor Ort ins Hintertreffen gerät.

Wenn aber Mitarbeiter einen Feuerlöscher selbst in die Hand nehmen und ein Übungsfeuer damit löschen, prägt sich die Funktion viel besser ein und man wird das auch nicht so schnell wieder vergessen. Daher sollte berücksichtigt werden, dass selbst erarbeitetes und selbst ausgeführtes oder geübtes wesentlich wirkungsvoller ist, als wenn man es nur erklärt bekommt oder auf einer Vortragsfolie betrachten darf. Das sollte auch beim Tragen und Anlegen von persönlicher Schutzausrüstung berücksichtigt werden. Auch in diesem Fall ist das Üben effektiver, als nur eine Unterweisung. Eine Sicherheitsunterweisung kann aber natürlich durch Multimedia unterstützt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.