Jobs in Berlin

Jobs und Stellenangebote in Berlin

Weitere Stellenangebote können über die Suchbox gefunden werden.

Ausbildung bei der Berliner Stadtreinigung (BSR)

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist seit 1951 ein fester Bestandteil Berlins. Aber auch durch die unterschiedlichen Vorgängerunternehmen schon länger für die Abfallbeseitigung zuständig. Sie ist zuständig für die Reinigung der Stadt in unterschiedlichen Bereichen.
Der Straßen- und Bürgersteigreinigung, der Aufstellung und Leerung der vielen orangefarbenen Mülleimern, die überall in der Stadt hängen und seit einigen Jahren mit lustigen Sprüchen und Motiven versehen sind. Und wenn es dann mal in der Winterzeit schneit oder die Straßen vereisen, dann ist die BSR auch dafür zuständig den Schnee oder das Eis zu entfernen. Dann ist die BSR ebenfalls für die Entsorgung des Hausmülls der Berliner Privathaushalte zuständig, den Sie mit Ihren großen orangenen Fahrzeugen in regelmäßigen Abständen abholt oder sich auch von den Berliner zu den 15 Recyclinghöfen bringen lässt.
Wenn der Müll erstmal eingesammelt ist, dann wird dieser auch von der BSR verwertet in Form von Energieerzeugung im Heizkraftwerk oder Recycling.

bsr1

Das alles macht die BSR mit ihren über 5000 Mitarbeitern in kaufmännischen und praktischen Berufen, in denen auch ausgebildet wird.
Interessenten an einer Ausbildung können das in den folgen Bereichen machen:

  • Gewerblich-technisch:
  • Mechatroniker/-in
  • Kfz-Mechatroniker/-in für Nutzfahrzeugtechnik
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Industriemechaniker/-in
  • Berufskraftfahrer/-in
  • Kaufmännisch
  • Industriekaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Bürokommunikation
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Duales Studium
  • Wirtschaftsinformatik
  • Informatik
  • Industrie

Weiterführende Informationen können unter http://ausbildung.bsr.de/ gefunden werden.

30. Deutscher Logistik-Kongress Berlin

UmzugskartonLogistik ist die integrierte Planung und Abwicklung des gesamten Material- oder Warenflusses. Sie gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung und ist zu einem wichtigen Wirtschaftszweig geworden.

Was beinhaltet ein gutes Logistik-Unternehmen?
Ein professionelles Logistik-Unternehmen bietet eine zuverlässige Unterstützung und tatkräftige Hilfe je nach Bedarf dauerhaft oder auch nur kurzfristig an. Dabei ist ein wichtiger Bestandteil das Be- und Entladen sowie die sachgemäße Lagerung der Waren. Dabei sollten die Mitglieder eines guten Logistik-Unternehmens sich schnell und effizient in die vorhandenen Begebenheiten des Betriebes eingliedern oder aber auch neue Konzeptvorschläge für bessere Arbeitsabläufe unterbreiten können. Zum Service gehören weiterhin die Zusammenstellung, das Vorbereiten durch Scannen, Erfassen und Etikettieren der Güter, die sachgemäße Lagerplanung und die Rundumbetreuung bei der Zwischenlagerung und Überlagernahme.

Der 30. Deutscher Logistik-Kongress Berlin
In Berlin fand im Oktober 2013 der 30. Deutsche Logistik-Kongress statt. Der Grundgedanke war die Öffentlichkeitsarbeit, um das logistische Wissen sowohl unter Fachleuten als auch einem breitem Publikum nahe zu bringen. Auf dieser Veranstaltung konnten neue Kontakte geknüpft und bereits bestehende geschäftliche Verbindungen gestärkt werden. Eine mit den Jahren immer größer werdende Fachausstellung und die Möglichkeit für Meetings und Treffen für die einzelnen Unternehmen komplettieren diese Veranstaltung.
Inzwischen ist der Deutsche Logistik-Kongress die wichtigste jährlich stattfindende Veranstaltung zum Thema Logistik in Europa geworden. In- und ausländische Gäste treffen sich hier jedes Jahr zum Kommunikationsaustausch und um neue Geschäftsverbindungen zu knüpfen.
In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 3.200 Teilnehmer aus über 40 Staaten mit 200 Fachjournalisten an der Messe. Angeboten wurden unter anderem Exkursionen, Abend-Events sowie Workshops für Doktoranden und Preisverleihungen. die einzelnen Aussteller hatten auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, seine Kunden zu seinem Stand auf dem Messegelände einzuladen und ihnen die sogenannten Wandelkarten auszugeben, mit der der Gast das Ausstellungsterrain betreten kann. Jeder Aussteller hatte so die Option, im Vorfeld bis zu fünf Wandelkarten zu bestellen.

Fazit
Auch in diesem Jahr war der inzwischen zum 30. Mal stattfindende Deutscher Logistik-Kongress in Berlin ein voller Erfolg für die Wirtschaft und die einzelnen Logistik-Unternehmen. Der Termin für den nächsten Kongress steht bereits fest. Er wird am 22.-24. Oktober 2014 stattfinden. Genauere Informationen über den Ablauf und das gesamte Programm in PDF-Format entnehmen Sie bitte rechtzeitig dem Internet. Damit auch der 31. Deutscher Logistik-Kongress Berlin ein voller Erfolg wird.

Quelle: www.die-logistik.de

Ein Jahr in einer neuen Welt: Malen kann den Krebs besiegen

Monika Kasüschke:
Ein Jahr in einer neuen Welt: Malen kann den Krebs besiegen

Wer nach der Krebsdiagnose den körperlichen Kampf gewonnen hat und damit Operation, Bestrahlung und Chemotherapie überstanden hat, muss wohl als nächstes mit den seelischen Folgen seiner Erkrankung zurechtkommen. Betroffene müssen sich damit beschäftigen, dass bösartige Zellen in ihrem Körper gewachsen sind und niemand ihnen versprechen kann, dass der Krebs endgültig verschwunden ist und nicht wiederkommt. Dieser Teil der Behandlung ist oft sehr schwierig und langwierig. Verschiedene Therapieformen können dabei hilfreich sein.

Monika Kasüschke nutzte während ihrer Erkrankung das ambulante Angebot des Krankenhauses und besuchte eine Maltherapie. Zuletzt hatte sie in der Schulzeit gemalt und konnte sich erst nicht vorstellen, dass das Malen ihr bei der Bewältigung der Krankheit helfen würde. Je mehr sie sich darauf einließ, desto stärker konnte sie beobachten wie Teile ihres Seelenzustandes aufs Papier gebannt wurden. In ihrem Buch hat sie die Ergebnisse ihrer Maltherapie zusammengestellt und dabei wird jedes Bild von einigen Zeilen begleitet, die ebenso wie das Bild ihren jeweiligen Gefühlszustand beschreiben. Das Buch enthält düstere und wütende Bilder, aber auch ebenso Bilder die von neuem Leben, Glück und Freude sprechen. Studiert man die Bilder genau entdeckt man eine Entwicklung, sie werden ruhiger, friedlicher, zwischendurch sind aber immer wieder auch Rückschläge zu erkennen. Die Bilder und Texte geben einen Eindruck davon, wie sich ein Mensch während einer Krebserkrankung fühlt, welche Ängste bekämpft werden müssen und wie wieder ein normales Leben möglich wird, das nicht mehr von der Krankheit dominiert ist.

In der Mitte des Buches findet sich ein Gespräch zwischen der Autorin Monika Kasüschke und ihrer Maltherapeutin Eva Herborn, in dem viele Aspekte der Maltherapie betrachtet werden und dem Leser auch das Gefühl, das beim Malen entsteht, verständlich wird.

Natürlich kann Malen allein den Krebs nicht besiegen, aber das Malen kann helfen mit seinem eigenen Seelenzustand zurecht zu kommen. Darüber hinaus können die Bilder auch Angehörigen einen Einblick in die Gefühlswelt des Erkrankten geben. Oft fällt es sehr schwer immer darüber zu sprechen, wie sich jemand fühlt, ein Bild vermag da manchmal mehr zu sagen als viele Worte.
Die Autorin teilt in diesem Buch ihre Erfahrungen während der Krankheit mit anderen Betroffenen oder Angehörigen und möchte zugleich auch ermutigen selbst zum Pinsel zu greifen und dadurch die Erlebnisse während der Krankheit besser zu verarbeiten. Das Buch ist ein mutiger Erfahrungsbericht, der Einblick in die Seele und Gefühle der Autorin gewährt und hoffentlich auch andere Erkrankte dazu anregt sich mit ihrem neuen Lebensgefühl künstlerisch auseinanderzusetzen.

Buchcover Rückseite:
Bilder geben Stimmungen wieder. Monika Kasüschkes Bilder spiegeln eine neue Welt, in die sie unfreiwillig geraten ist. Nach der Diagnose Krebs fand die Berlinerin im Malen eine Möglichkeit, mit der Krankheit fertigzuwerden, ihre körperliche und seelische Krise zu verarbeiten. Seit der Schulzeit hatte sie keinen Pinsel mehr angefasst. Nun entstanden plötzlich schöne und düstere, zuversichtliche und beunruhigende Abbilder ihres Selbst. Monika Kasüschkes Buch umfasst zahlreiche farbige Bilder ebenso wie kurze Kommentare in sachlichem oder poetischem Stil sowie ein erhellendes Interview mit ihrer Mal-Therapeutin. Alles in allem: ein ermutigender Erfahrungsbericht in Bildern.

Ausführliche Rezension auf meiner Seite:

www.einfach-anders-kochen.de/erfahrungen-malen/

Ein Jahr in einer neuen Welt: Malen kann den Krebs besiegen

Ein Jahr in einer neuen Welt: Malen kann den Krebs besiegen
Broschiert: 144 Seiten
Verlag: Frieling & Huffmann Gmbh; Auflage: 1., Aufl. (9. Oktober 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3828027385
ISBN-13: 978-3828027381
Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,2 x 1 cm


Einstieg Abi – Die Messe zum Berufseinstieg

Viele Schüler werden am Ende diese Schuljahres wieder vor der Frage stehen, was sie mit ihrem Abitur anfangen sollen. Eine Ausbildung beginnen, ein Studium anfangen, doch erstmal ein freiwilliges soziales Jahr machen oder Erfahrungen im Ausland suchen. Welche Stärken oder Schwächen hat man, durch welche besonderen Fähigkeiten und Interessen zeichnet man sich aus.

Bei der Beantwortung all dieser Fragen kann ein Messebesuch auf Berlins größter Jobinformationsmesse für Jugendliche helfen. Die “Einstieg Abi”  findet

am Freitag 29. Oktober 2010 9 – 17 Uhr

am Samstag 30. Oktober 2010 9 – 16 Uhr

im Messegelände Berlin statt. Geöffnet ist die Messe Freitag von 9 bis 17 Uhr und Samstag von 9 bis 16 Uhr der Eintritt kostet 5 Euro.  Auf fünf verschiedenen Bühnen ist ein reichhaltiges Informationsprogramm mit Talkrunden und Vorträgen geplant. Über das Programm und die anwesenden Aussteller kann man sich auf  www.einstieg.com informieren.

Für alle Schüler bietet sich auf der Messe die Möglichkeit sich ausführlich über Berufe, Studiengänge und Unternehmen zu informieren. Dennoch ist es sehr ratsam den Besuch der Messe gründlich vorzubereiten. Je genauer die Vorstellungen eines Schülers sind desto genauer kann er Fragen stellen und sich konkret informieren. Also sollte im Vorfeld bereits geklärt sein, wofür man sich interessiert und was man genau erfahren will. Besonders gut vorbereitet ist man, wenn man einen kleinen Lebenslauf dabei hat und auch noch einige Visitenkarten zur Hand sind. Dann kann man gleich seine Kontaktdaten hinterlassen und damit auch einen guten, professionellen Eindruck hinterlassen.

Außerdem gibt auf der Messe auch die Möglichkeit sich mit einen Coach über die Zukunftsperspektiven zu unterhalten und sich bei der richtigen Berufswahl und Bewerbung in einem persönlichen Einzelgespräch beraten zu lassen.

Ob mit konkreten Vorstellungen oder ohne, es empfiehlt sich in jedem Fall für Schüler einen Besuch auf der Messe einzuplanen. Dabei können wichtige Kontakte geknüpft werden, wertvolle Informationen gesammelt werden und die meisten wird es in der Entscheidung, was sie nach dem Abitur machen wollen, einen wesentlichen Schritt weiterbringen.

Fotografenlehrling in Berlin gesucht

Fotografenlehrling m/w in Berlin gesucht

Telefonisch erreichte mich die Anfrage nach Veröffentlichung einer Stellenanzeige. Dieser Anfrage möchte hier nachkommen.


Lehrling gesucht!

Ein dtl.weites Bild-Netzwerk sucht ab sofort einen Fotografenlehrling m/w mit vorgeschaltetem Praktikum.
Kenntnisse in Bildbearbeitung und Englischkenntnisse gewünscht.
Bewerbungen bitte an BILDSCHÖN, Das schnelle
Bildnetzwerk, Rosa-Luxemburg-Str. 17, 10178 Berlin oder
mail (at) bildschoen-berlin.com .


Leider wurden mir nicht mehr Informationen zugeschickt aber der findige Jobsuchende wird sicherlich mehr rausfinden können.


Praktika in namhaften Unternehmen


Finden Sie Ihre Karriere-Chance bei JobScout24, dem großen Karrieremarkt.


www.jobscout24.de/Praktika