Outplacement: Finanzierte Hilfe für ausscheidende Mitarbeiter

HandschlagOutplacement bezeichnet eine von Unternehmen finanzierte Dienstleistung, die ausscheidenden Mitarbeitern professionelle Hilfe zur beruflichen Neuorientierung anbietet. Dabei reicht der Service des Outplacement von der Suche nach einem neuen Arbeitgeber bis hin zur Vertragsgestaltung oder der Hilfe bei einer Existenzgründung.

Ursachen für Personalreduzierung von Unternehmen können Insolvenzen, betriebliche Verlagerungen an andere Standorte, Firmenübernahmen oder Rationalisierungsmaßnahmen sein. Die Outplacementberatung vermittelt in solchen Fällen nach außen und nach innen. Hierbei liegt die Priorität des Outplacement darin, den Trennungsprozess zwischen den Arbeitnehmern und dem Unternehmen auf eine faire Basis zu stellen. Diese Unterstützung wirkt sich zum einen positiv auf die Mitarbeiter aus, die noch …

Berufsinformationszentrum BIZ Augsburg

Berufsinformationszentrum BIZ Augsburg

Ist man auf der Suche nach einem neuen Beruf, einer Weiterbildung oder der Möglichkeit eines Studiums, bietet das Berufsinformationszentrum Augsburg einem die Möglichkeit, sich ausgiebig zu den verschiedensten Berufs- und Studienfeldern zu informieren. Dabei ist das Berufsinformationszentrum Augsburg nicht nur etwas für junge Leute, sondern auch für Berufsumsteiger, Existenzgründer und Personen, die auf der Suche nach einer Weiterbildung oder einem Auslandsstudium sind.

In dem Berufsinformationszentrum in Augsburg, kurz BIZ genannt, bekommt man sämtliche Informationen rund um den Arbeitsmarkt. Durch die Vielseitigkeit des BIZ Augsburg ist es nicht nur für Berufseinsteiger geeignet, sondern auch für diejenigen, die einen …

Berufsinformationszentrum BIZ Cham

BIZ Cham bietet Informationen rund um Arbeit und Studium

Schüler, die noch auf der Suche nach dem Traumberuf sind, Abiturienten, die sich über das Angebot an Studiengängen informieren möchten oder Arbeitnehmer, die sich beruflich weiterbilden möchten: Alle drei Gruppen sind im Berufsinformationszentrum Cham an der richtigen Adresse. Das Berufsinformationszentrum (BIZ) gehört zur Agentur für Arbeit im Cham und kann von allen Interessenten kostenlos besucht werden. Besucher, die ins BIZ nach Cham kommen, werden eine Fülle an Informationen über die Bereiche Arbeitsmarkt, Berufs- und Studienwahl, Stellensuche und Weiterbildung finden. Geschulte Beraterinnen und Beratern helfen gerne weiter und beantworten Fragen. Das Angebot …

Berufsinformationszentrum BIZ Amberg

Berufsinformationszentrum BIZ Amberg

Welchen Beruf soll man erlernen, welches Studium ergreifen? Welche Berufe gibt es und was sind die jeweiligen Anforderungen? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten kommen in Frage, um mit den sich kontinuierlich verändernden Bedingungen und Entwicklungen des Arbeitsmarktes mithalten zu können? Sollte eventuell eine Umschulung in Betracht gezogen werden?

Die Antworten auf diese Fragen liefert das Berufsinformationszentrum (BIZ) im bayerischen Amberg, das sich somit an alle richtet, die wichtige Entscheidungen in Bezug auf ihre berufliche Laufbahn zu treffen haben. Das BIZ Amberg hält neben Informationen zu den Themenbereichen Ausbildung bzw. Studium, Berufsbilder und deren Anforderungen sowie Möglichkeiten der beruflichen Fortbildung auch …

Berufsinformationszentrum BIZ Donauwörth

Berufsinformationszentrum BIZ Donauwörth

Das Berufsinformationszentrum (BIZ) ist an die Agentur für Arbeit in Donauwörth angegliedert und bietet Hilfe bei Fragen zu den Themen Studium oder Ausbildung, Weiterbildung sowie Umschulung und informiert über verschiedene Berufsbilder bzw. deren Anforderungen. Dazu werden etwa Informationsveranstaltungen angeboten, aber auch regionale Messen zu bestimmten Schultypen, Berufszweigen oder Beschäftigungsmöglichkeiten organisiert. Dies geschieht häufig in Kooperation mit Schulen oder Unternehmern. Zudem ist das BIZ Ansprechpartner bei einer geplanten Existenzgründung, da entsprechende Gründungszuschüsse von der Arbeitsagentur ausgereicht werden. Vor dem Beginn einer Selbstständigkeit sind zudem Schulungen und Vorbereitungskurse sinnvoll, über die ebenfalls das Berufsinformationszentrum informiert. Analog kann hier auch …

Berufsinformationszentrum BIZ Altötting

Berufsinformationszentrum BIZ Altötting

In jedem Arbeitsamt finden Sie auch ein BIZ – nicht nur in Altötting. Das BIZ – Berufsinformationszentrum – ist die Einrichtung des Arbeitsamtes für alle Bürgerinnen und Bürger zu beruflichen Fragen und Angeboten. Alles rund um die Studien- und Berufswahl, Informationen zum Arbeitsmarkt oder auch aktive Stellensuche und Weiterbildungsangebote werden hier präsentiert und können vom Interessenten selbst ausgewertet werden. Eine Anmeldung ist für die Nutzung des Berufsinformationszentrum nicht erforderlich; einfach vorbeischauen und informieren. Sollte Hilfe benötigt werden, stehen die freundlichen und fachkundigen Mitarbeiter des Berufsinformationszentrums jederzeit gerne für Auskünfte bereit.

Das BIZ in der Agentur für Arbeit …

Berufsinformationszentrum BIZ Ingolstadt

Berufsinformationszentrum BIZ Ingolstadt

Das Berufsinformationszentrum BIZ Ingolstadt bietet umfassende Informationsquellen in den Bereichen Arbeitsmarkt, Berufswahl, Stellengesuche und Weiterbildungen an.
Für Schüler und Studenten sind Infomaterialien erhältlich, die genauen Aufschluss über die Möglichkeiten zur weiteren Ausbildung mit Ausbildungsplatz, Schule oder Studium geben.
Die Informationen können selbstständig im Berufsinformationszentrum BIZ Ingolstadt an den hauseigenen Computern abgefragt werden.
Zudem bieten Broschüren, Flyer und weitere Informationsmaterialien ausreichende Beschreibungen in zahlreichen Gebieten des Arbeitsmarktes und der Fortbildung.
Das reichhaltige Informationsmaterial deckt einen großen Anteil an Erklärungen und Detailbeschreibungen. Für weitere Anliegen stehen kompetente Mitarbeiter zu Verfügung, die gern Fragen beantworten und auch den Kontakt zu …

Berufsinformationszentrum BIZ Hof

Berufsinformationszentrum (BIZ) Hof

Agentur für Arbeit Hof

Berufsinformationszentrum (BIZ) Hof

Hausanschrift:
Agentur für Arbeit Hof
Äußere Bayreuther Str. 2
95032 Hof

Postanschrift:
Agentur für Arbeit Hof
Postfach 3360
95003 Hof

Telefon Fax Email
Telefon: +49 9281 785 262
Fax: 09281/785 910 380
E-Mail: Hof.BIZ@arbeitsagentur.de

Öffnungszeiten:
Montag 7:30 bis 15:00 Uhr
Dienstag 7:30 bis 15:00 Uhr
Mittwoch 7:30 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 7:30 bis 18:00 Uhr
Freitag 7:30 bis 12:00 Uhr


© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC BY-SA

Vielfältiges Angebot im Berufsinformationszentrum Hof

Berufseinsteiger, Stellensuchende und Schulabgänger können sich im Berufsinformationszentrum der Stadt Hof, kurz BIZ, umfassend und jederzeit über offene Stellen, …

Buchtipps zur Existenzgründung

Buchtipps zur Existenzgründung

Die sieben Todsünden der Existenzgründung – Wer sie nicht kennt wird sie begehen!


Die sieben Todsünden der Existenzgründung - Wer sie nicht kennt wird sie begehen
Kurzbeschreibung
Die sieben Todsünden der Existenzgründung Wer sie nicht kennt, wird sie begehen… Zauberwort Existenzgründung: Auch im deutschsprachigen Raum nimmt die Zahl der Selbstständigen stetig zu. Für viele Menschen kann die Unternehmensgründung ein Ausweg aus Arbeitslosigkeit oder sinnentleertem Routinejob sein. Leider steigt auch die Zahl der erfolglosen Existenzgründer. Doch an welchen Fehlern scheitern diese Menschen? – Und was noch viel wichtiger ist: Wie können Sie diese Fehler vermeiden?

Die Autoren dieses Buches wählen eine ungewöhnliche Methode: Sie erzählen eine spannende Geschichte in der fachliche …

Existenzgründung aus Arbeitslosigkeit: Der Gründungszuschuss

Existenzgründung aus Arbeitslosigkeit: Der neue Gründungszuschuss

Seit dem 1. August 2006 ersetzt der neue Gründungszuschuss den Existenzgründungszuschuss („Ich AG“) und das Überbrückungsgeld. Das neue Förderinstrument richtet sich an alle Existenzgründer, die Arbeitslosengeld beziehen und sich beruflich selbstständig machen wollen. Empfänger von Arbeitslosengeld II können die Förderung nicht in Anspruch nehmen.

Insgesamt beträgt die Förderdauer bis zu 15 Monate. Sie ist in zwei Phasen unterteilt:

In den ersten neun Monaten nach dem Unternehmensstart erhalten Gründer neben Leistungen in Höhe ihres individuellen monatlichen Arbeitslosengeldes monatlich eine Pauschale von 300 Euro, um sich so in der gesetzlichen Sozialversicherung absichern zu können. Nach Ablauf …